Politik: Das „Pipi Langstrumpf Syndrom“ in Politik & Gesellschaft ist eine Gefahr

Ein Artikel in der TAZ über eine Praxis in Berlin brachte mich zum Nachdenken. Wenn man nun schon sich als „Schamane“ ausgeben muss um gewisse Gruppen zu impfen und sie mit Medizin zu versorgen und diese dann wie wild wenn man ihnen „eine Story“ erzählt die ihnen gefällt, ihrer Pflicht nachkommen damit Seuchen nicht wieder ausbrechen, mag man erschaudern. Auch dass die Bundesregierung diesen neuen Zug um den Leuten so klar zu machen, dass man zurecht geimpft werden muss, lässt mich an den Zustand von vielen Teilen der Gesellschaft zweifeln. Man hat das Gefühl, dass Unwissenheit und Dummheit mehr und mehr auf den Vormarsch sind. Wenn man in vermeidlichen „hippen Gegenden“ nun Leute hat, welche mehr auf ihr Ego und vermeidliche esoterischen Wahrheiten verpflichtet sind, fragt man sich was mit unserer Schulbildung falsch gelaufen ist. Wenn man die Berichte von Enno Lenze aus einem Museum in Berlin auf Facebook liest, was ihm im Alltag mit Schulklassen und anderen Gruppen passiert und wie viel Unwissenheit und Ignoranz ihm im allgemeinen Umgang und im Umgang mit unserer Geschichte zu Ohren und wie er diese Zustände erlebt möchte man vor Verzweiflung schreien.

Wenn man in der ZEIT schon fordert, dass man Verbote braucht, hat man das Gefühl als würde man den Glauben an den Verstand der Menschen und das Primat der Aufklärung zu den Akten legen. Das Denken der GRÜNEN das man alles zum Wohle aller regulieren muss und die Freiheit nur dann zu existieren hat, wenn es einer vom Staat und gewissen Kreisen vorgegeben Maxime zu folgen hat, mag einen freiheitlich Denkenden Menschen erschüttern. Freiheit und gesunder Menschenverstand scheint wenn man ins Internet schaut mehr und mehr ein Luxus zu sein und man möchte lieber eine Welt haben, in der die eigene Meinung die alleinige Maxime ist. Diskurs und Diskussionen sind unerwünscht und man mag sich fragen, wie in solchen Zeiten die Ideale des demokratischen Gemeinwesen sich entwickeln werden.

Wenn man das Gedankengut der PIRATEN ja den Kern ihrer „politischen DNA“ mit dem Glauben an die Freiheit und dem Ringen nach einem menschlichen Liberalismus im 21. Jahrhundert sich ansieht, so hat man das Gefühl als würde dieser Glaube an die Vernunft des Menschen und die Freiheit des Geistes gerade nicht angesagt sein. Man will lieber „erziehen“ und Vorgaben machen und dem Menschen „zu seinem Glück zwingen.“ Diese Ablehnung der Freiheit hat gerade Konjunktur und findet sich in gewisser Maßen bei den GRÜNEN aber auch bei der AfD wieder, welche doch so sehr gegen die „Verbotspartei“ der GRÜNEN wettern. Es ist heute so, dass man darum streitet welche Verbote sind die Richtigen als überhaupt den Sinn der Verbote in Frage zu stellen. Freiheit scheint aktuell etwas in Deutschland zu sein, was man eindämmen muss da sie gefährlich ist und der mündige Bürger nicht in der Lage ist sich damit zu beschäftigen. Man muss dem Bürger egal welcher Coleur eine Maxime vorgeben die er zu befolgen hat. Die AfD hat damit ebenso Probleme da sie alles was nicht der eigenen Maxime entspricht wie eine Sekte gleich zu verdammen und zu verbieten ist.

Unwissenheit und Verbote scheinen heute in den Zeiten dieser neuen Krise das Zusein an dem unsere Demokratie genesen soll. Mut findet man nur in Teilen der CDU welches Angela Merkel mit den Worten, „wir schaffen das“, umschrieben hat. Das sie dafür ausgelacht und beschimpft wurde, zeigt wie sehr die Angst in das Denken der Deutschen eingedrungen ist. Stattdessen Parteien und Ideen zu unterstützen welche mit neuem Elan und neuen Ideen – ja Mut in die Politik und gesellschaftliche Debatte bringen, flieht man lieber in einen selbstgefälligen Zynismus und Wahnvorstellungen die einem lieb und teuer sind.

Lieber werden FAKE-NEWS geglaubt und Putin wird idealisiert und alles was dem nicht gefällt wird fallen gelassen. Man feiert die LINKE und deren teils Demokratiefeindlichen Ideen will man nicht wahrhaben und man lehnt diese Wahrheiten ab, die einem in die eigene politische Bequemlichkeit nicht passen. Man mag über diesen politischen und gesellschaftlichen Wahn erschrocken sein, doch man muss es als Zeichen sehen, dass es gerade jetzt an der Zeit ist gegen den Wahnsinn und die Infragestellung der Demokratie und Freiheit zu stellen und dafür zu ringen was unserem Land aus der Geschichte als Lehre gegeben wurde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Innenpolitik, Piraten, Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s