Shadowrun: Französische schöne Frauen und ein bisschen Badabumm!

Zusammenfassung

Die Runner müssen Beweise unterdrücken, welche die Favoritin der Mafia bei den Miss France Wahlen 2071 Emmanuelle Bellamy als Sympathisantin und Unterstützerin von Green War outen. Dabei hat sie eine Rede vor einem kleinen Kreis gehalten, wo sie terroristische Aktionen wie diese von Green War begangen werden rechtfertigt und gutheißt. Daneben sollen sie Dreck über die konkurrierenden Missen bei der Wahl aufstöbern.

Einleitung

Die Runner werden gebeten, dass sie sich mit der ihnen schon bekannten Schmidt in der Bar Cassiopée kommen sollen und sich dort um 21 Uhr mit der ihnen schon bekannten Schmidt treffen sollen. Schmidt sagt den Runnern nachdem diese etwas bestellen können, dass die Miss Kandidatin der Miss Frankreich Wahlen 2071 „Emmanuelle Bellamy“ ein Problem hat. Es soll ein Video gaben, wo sie unschöne Äußerungen gemacht hat, die ihr den Wahlsieg kosten könnten. Schmidts Auftraggeber will sie aber siegen sehen. Die Runner sollen nun herausfinden, wo in Paris jemand mit den belastenden Aufnahmen sitzt und diese sicherstellen und Schmidt bringen. Das Material ist noch nicht an die Presse weitergegeben worden. Aber der Besitzer der Aufnahmen könnte es jeden Augenblick tun. Schmidt meint, dass die Nachrichtensprecherin von NBC Marie Pascal etwas wissen könnte. Es ist jedenfalls durch einen „Blick“ in ihr Komlink gelungen dass sie ein Angebot zum Kauf von Informationen bekommen hat, welche die Miss Wahlen und einzelne Kandidatinnen, die nicht näher genannt worden sind betreffen. Hier hätten die Runner eine erste Spur wo sie ansetzen könnten. Für den Job der sicher nicht sehr schwer sein wird und der wenig Gefahr verspricht bekommen die Runner 15.000 EURO pro Person. Schmidt lässt sich bis auf 25.000 EURO pro Person hochhandeln oder stellt Equipment welches die Runner eventuell brauchen könnten zur Verfügung. Die Miss Wahlen sind in Paris in 2 Wochen, bis dahin sollten die Runner das Material sicher gestellt haben. Wenn die Runner weitere Informationen herausfinden sollten, welche die Siegchancen von Emmanuelle Bellamy schaden könnten, sollen sie umgehend Schmidt informieren, eventuell gibt es dann weitere Ziele die extra Bezahlt werden.

Erste Schritte

Die Runner haben nun einen Ansatzpunkt. Wenn sie ihre Connections nach Marie Pascal abfragen, können sie darüber oder in der Matrix in Erfahrung bringen, dass Marie weniger klassische Journalistin als eher Nachrichtensprecherin bei NBC ist. Dennoch wird sie wahrscheinlich Sachen die sie bekommt an die Leute bei NBC weitergeben, welche dann damit eine Story für den Sender machen können. Sie wohnt in der Innenstadt von Paris in einem Altbau. Wie man auf P 2.0 sehen kann, wenn man ihr Profil besucht. Sie ist oft im Sendestudio des Senders in Paris und wenn sie nicht auf der Arbeit ist, ist sie zuhause bei ihrem Freund oder in der Bar „Dirty Dick“, welche innerhalb der Mauer liegt. (Datensuche 3) Sie soll eine Menge Kontakte in die Pariser Schatten haben und ihre Schwester soll selbst eine Pariser Runnerin sein. (Datensuche 6). Sie ist gerade an eine nicht näher genannte Story dran. (Datensuche 9). Diese soll kurz vor den Miss France Wahlen ausgestrahlt werden. (Datensuche 12). Wenn die Runner ihre Bewegungen verfolgen, welche in P 2.0 nachvollzogen werden, können sie feststellen, dass sie einen Termin postet, dass sie sich mit Alizée Dumas, einem französischen Model und Miss France von 2069 in der Bar „Dirty Dick“ gegen Abend verabredet hat. Eine Datensuche zu Alizée bringt hervor, dass diese Erwacht ist und eine Schamanin ist. (Datensuche 3). Sie soll selbst als Model aktiv sein und in Paris wohnhaft sein. (Datensuche 6) Alizée kennt sich mit den Schatten in Paris gut aus. (Datensuche 9) Sie soll selbst als Runnerin aktiv sein. (Datensuche 12)
Wenn die Runner nun vor Ort sind und die beiden jungen Frauen an einem Tisch in der Ecke der Bar sich unterhalten sehen, könnten sie eventuell Theorien haben worüber sie sich unterhalten könnten. Wenn die Runner in die Bar kommen, werden die Frauen und die anderen Gäste sie nicht weiter beachten. Die Runner können nur schwer einen Blick auf die beiden Frauen bekommen, da viele Gäste in der Bar sind und es auch sehr laut ist. Das macht es schwieriger der Unterhaltung zu folgen. Wenn die Runner es hinbekommen, der Unterhaltung zu folgen, dann bekommen sie mit wie Marie ihre Freundin bittet die Augen in den Schatten auf zu halten und ihr dabei zu helfen Informationen über die Miss France Kandidatin Emmanuelle Bellamy herauszufinden. Alizée sagt, dass sie gehört hat dass die Vory versuchen über sie Dreck herauszufinden. Wieso die Vory das machen weiß sie nicht. Auch nicht wieso die Vory sich für eine Miss-Wahl interessieren. Wahrscheinlich wollen sie das Wettgeschäft im Rahmen der Wahlen etwas beeinflussen, so dass sie damit Profit machen können. Wenn die Runner sich in das Komlink von Alizée hacken wollen, stellen sie fest dass es erstaunlich gut gesichert ist und sie dabei scheitern. Bei Marie Pascal können sie herausfinden (Gerätestufe 4), dass sie eine Email von einem gewissen Reinhard bekommen hat, welcher sie gerne treffen will. Er hat Informationen die sie interessieren können und er will dafür 20.000 EURO haben. Dies spricht Marie Pascal auch im Gespräch mit Alizée an. Auf dem Komlink geht aber auch noch der Ort hervor, an dem sich Reinhard mit Marie treffen will. Es ist die Bar des „Le Georges 2000“.

Das Le Georges 2000

Das „Le Georges 2000“ ist ein auf alt und klassisch gemachtes Luxus Hotel direkt am Champs-Elysées. Die Sicherheit ist sehr eng und die Runner müssen wenn sie das Hotel betreten an einem MAD-Scanner (St.6) und an einem Chemsniffer (St.5) vorbei. Eine Spinne scannt den WIFI-Verkehr des Hotels nach irgendwelchen illegalen Verbindungen. Die Sicherheit ist engmaschig doch diskret und die Gäste aus der High-Society nicht abzuschrecken. Im Moment ist die Sicherheit besonders streng, denn Christy Daee hat sich aus Los Angeles angekündigt um für ein paar Tage in Paris zu bleiben. Daher ist vor dem Hotel eine Menge an Fans und Fotografen zu finden. Kommen die Runner in die Hotelbar können sie sehen, wie die Journalistin an einem Tisch sitzt und sich etwas zu trinken bestellt. Dann scheint sie auf jemanden zu warten. Nach einiger Zeit kommt ein Mann an den Tisch und sie steht auf und geht zu einem auf Altertümlich im Stile der 20iger Jahre des 20. Jahrhunderts gemachten Telefon und scheint mit jemanden zu telefonieren. Dabei sieht sie sich aufmerksam um und die Runner sollten das Gefühl bekommen, dass ihr gerade gesagt worden ist, dass jemand auf die und die Story von den Schatten angesetzt worden ist. Dann geht sie wieder zu dem Mann und sie reden. Sie nennt den Mann Monsieur Reinhard. Die Runner können sich nun an einen Tisch in der Nähe setzen und mit Gehörverbesserungen können sie dem Gespräch der Beiden folgen. Es geht darum, dass die Kandidatin Emmanuelle Bellamy politisch nicht ganz so tickt wie man es von einer Miss France erwarten würde, während dessen soll die Miss Lille Fabienne Claubert, einen Showtermin mit der russischen Schauspielerin Elena Partise haben. Die Diva Partise ist extra aus Russland angereist und hier im Hotel untergebracht worden um der Miss Lille zusätzliche PR zu geben. Dies schienen die Sponsoren der Show und der Miss Lille im besonderen so gewünscht zu haben. Frau Claubert dagegen, ist sauber und sie und ihre Gönner sind der Meinung, dass sie besser als Miss France geeignet wäre als die Favoritin Bellamy. Er könnte dafür sorgen, dass es Aufnahmen gibt wo Frau Bellamy sich politisch äußert und vielleicht könnte man ein Video bekommen wo sie bei einer sexuell Ausschweifenden Sache dabei ist. Es gibt da Gerüchte, dass Frau Bellamy jedenfalls sexuell aufgeschlossener sein soll, als man es von einer Miss Kandidatin wünscht. Das gleiche gilt auch für die Miss Lille, jedoch wäre es gut wenn die Miss Lille das Rennen um die Miss Frankreich machen würde. Aber das sind nur so Gerüchte am Rande. Die Miss Provence soll angeblich auch Nacktbilder von sich gemacht lassen haben und mit einem der Juroren schlafen. Er könnte jedenfalls dafür sorgen, dass die Bellamy in einen Sex und politischen Skandal verwickelt sein könnte. Vielleicht könnte man so noch etwas an einen Adligen anheften. Der Baron von Reims soll angeblich ein intimeres Interesse an der Bellamy haben.
Wenn die Runner Schmidt von dem was sie gehört haben berichten, weißt Schmidt sie an die Bedrohung für den Sieg der Bellamy zu neutralisieren. Die Runner haben in der Wahl ihrer Mittel freie Hand, solange sie keinen Skandal für die Bellamy provozieren. Für dieses Ziel bekommen die Runner 20.000 EURO extra die Hälfte als Vorauszahlung.

It’s showtime – Die Miss Kandidatin und der Adlige

Wenn die Runner die Bellamy unter Beobachtung setzen, können sie herausfinden wenn sie sich in P 2.0 angemeldet haben, dass diese einen semi-privaten Termin bei einem Pariser Ball hat. Auf den Ball kommt man nur mit Einladung und in Abendgarderobe. Er beginnt um 20 Uhr am nächsten Tag im Anwesen des Grafen von Nizza.
Die Runner müssen sich irgendwie auf das Anwesen schleichen. Es kann sein, wenn sie in der High-Society agieren und bei P 2.0 selbst Stars sind, dass sie auch eine Einladung bekommen könnten. Sonst müssten sie sich irgendwie auf das Anwesen schleichen, sie könnten zum Beispiel sich als Catering Mitglieder ausgeben. Sie könnten auch wenn sie zum Beispiel zu Zoé Bellerose aus einem der anderen Abenteuer engen Draht haben, dadurch auf die Party kommen. Es geht auch ein anderer Star. Die Partyeinladungen werden mit einem RFID Tag markiert und die Leute kennen sich in der Regel. Es herrscht Anzugpflicht und man soll in gesellschaftlich angemessener Kleidung auf dem Ball erscheinen, dass heißt Abendgarderobe.
Wenn die Runner in irgendeiner Weise auch immer auf dem Ball sind, stellen sie fest, dass die Sicherheit sehr eng ist, aber auch diskret. Es werden klassische Tänze erwartet und bei einem Drink kann man die feinen Leute der Gesellschaft sehen, wie sie ihre Pläne planen und umsetzen. Gleichzeitig ist es ein sehen und gesehen werden und junge Debütanten und Debütantinnen werden hier in die feine Gesellschaft eingeführt. Hier werden auch Hochzeitspläne und Geschäftsabsprachen geplant und die Runner können so einiges an Informationen aufschnappen, wenn sie sich geschickt anstellen. Die junge Comtesse de Ségur eine neunzehn Jährige menschliche Frau mit blonden Haare und blauen Augen in einem bezaubernden Kleid und mit bezaubernder Figur scheint sich zu langweilen. Sie versucht wenn die Runner da sind, einen der Runner in ein Gespräch zu verwickeln. Wenn die Runner sich geschickt anstellen können sie einige Informationen bekommen über die feine Gesellschaft und den Klatsch und Tratsch. Sie wird anmerken, dass der Baron von Reims gerne auf junge Frauen steht und sie allzu gerne mit seinem Charme versucht zu verführen. Der alte fünfzig Jährige Mann hat ja sonst nichts zu tun. Dabei könnte sie beginnen ein romantisches Interesse an einem der Runner zu zeigen. Es hängt von den Runnern ab wie weit sie es für ihre Zwecke nutzen. Die Bellamy tanzt in ihrem Bezaubernden Kleid erst einmal mit einigen jungen Adligen die auch ein Interesse an ihr haben und schließlich macht der Baron von Reims seinen Zug und verwickelt die junge Frau in ein längeres Gespräch. Dabei wird von der Körpersprache des Barons schon klar, dass er ein sexuelles Interesse an der Bellamy zu haben scheint. Die Runner müssen nun die Bellamy irgendwie aus dieser Situation retten, da sie von dem charmanten Baron schon etwas angetan zu sein scheint. Wenn die Runner den Baron askennen, stellen sie fest, dass er ein Adept ist. Hacken sie sich in sein Komlink, (St. 6) können sie sehen wie er eine Mail an seine Bedienstete schreibt, dass er heute nach dem Ball plant „Besuch“ mitzubringen.
Sie können auch je später der Abend wird, Tatjana Batoukhtina in einem hinreisenden Kleid sehen, welche anwesend ist und mit einigen der jungen Adligen am Tanzen ist. Von ihr können die Runner, sollten sie auf gutem Fuß mit der jungen Frau stehen erfahren, dass die Vory den Baron von Reims überwachen, weil sie vermuten, dass er etwas unschickliches mit der Bellamy anstellen könnte, was diese nutzen könnten. Sie können von ihr auch erfahren, dass der Baron Interesse an einigen sexuell „unkonventionellen“ Praktiken haben soll. Er ist bei einigen verruchten Zusammentreffen der Adligen gerne dabei, welche die Vory für diese veranstalten.
Es liegt an den Plänen der Runner die Bellamy vom Baron irgendwie fern zu halten und sie können wenn sie das Gespräch des Barons mit der Bellamy belauschen, feststellen dass er sie zu einer kleinen Feier eingeladen hat. Über die Details würde er mit der Bellamy dann per Mail kommunizieren.
Wie die Runner dieses Treffen und eventuelle Gefahren für einen Skandal verhindern, bleibt ihnen selbst überlassen.

Die Nachrichtensprecherin

Wenn die Runner sich nun um Marie Pascal kümmern wollen, können sie auf P 2.0 herausfinden, dass diese gerne in verschiedene Clubs nach der Arbeit geht. Die Runner können wenn sie, sie beschatten oder auch wenn sie sich in ihr Komlink (Gerätestufe 4) hacken oder auf P 2.0 nachschauen, herausfinden dass sie sich mit ihren Freunden heute Abend im Club „Golden Nites“ die Sau herauslassen will. Die Runner können mit der attraktiven Menschenfrau ins Gespräch kommen, sollten sie in den Club kommen, der nur für Mitglieder offen ist. Leute werden nach Waffen durchsucht. Sie wird sich freuen, sollten die Runner attraktiv sein und charmant sein. Sie wird jedoch schnell sagen, dass sie einen Freund hat. Wenn die Runner sie nach der Bellamy und den Wahlen ausfragen wollen, wird sie erst einmal misstrauisch sein. Die Runner müssen ihr Misstrauen irgendwie zerstreuen. Dann können sie erfahren, dass jemand ihr ein Video gegeben hat, wo die Bellamy eine Rede bei Green War gehalten hat. Dort sagt sie offen, dass man für den Schutz von Gaia nicht näher genannte radikale Schritte unternehmen muss. Dies ist eine Meinung, welche sich nicht gehört und für jemanden in der Öffentlichkeit schon einmal gar nicht. Sie hat dafür auch Beweise, die im Sender liegen. Sie wird aber keine weiteren Details nennen, nur so viel wenn es an die Öffentlichkeit kommt ist die Bellamy erledigt. Dann will sie mehr von dem Runner wissen und eventuell je nachdem was der Runner ihr gegeben hat, versuchen mit ihm intimer zu werden.

Auf zu NBC – Eindringen in eine Konzernzone

Die Studios von NBC liegen in der Konzernenklave von Paris außerhalb der Mauer. Dennoch ist die Gegend sehr gut gesichert und man muss sein Komlink auf Senden gestellt haben und offen anzeigen lassen, dass man hier und was man in der Konzernzone zu suchen hat. In das Gebäude kommt man relativ leicht, man muss nur vorher angeben, was man denn da zu suchen hat. Die Matrix ist sehr gut gesichert und verschlüsselt. Im Innenraum wenn man das Gebäude betritt, kann man sehen wie Anzeigen das Programm und die Nachrichten von NBC und Medienangebote von Ares Global Entertaiment anbieten. Die Spinnen scannen den WIFI Verkehr des Gebäudes nach unerlaubten und kritischem Verkehr , sobald er sich in den internen Zonen die man nur mit einem Ausweis auf dem ein RFID-Chip gespeichert ist angemeldet hat. Mit dem internen System kann man nur kommunizieren, wenn man ein Ares Betriebssystem hat. Das Sicherheitssystem läuft Kabelgebunden und man kann nicht per WIFI sich in das System hacken. Um in die Systeme zu kommen muss man an ein Terminal in der Sicherheitszentrale und da sein Passwort eingeben. Um dahin zu kommen, muss man an einer Sicherheitsschleuse durch wo man nach Waffen und unerlaubten WIFI-Fähigen Geräten durchsucht wird. Auch muss man einen Ausweis haben, der einen Berechtigt in den Sicherheitsbereich zu kommen. Dann muss man einen Code eingeben und kann den Raum betreten.
Um zu den Daten und Berichten zu kommen, die noch nicht gesendet worden sind muss man sich auf den Server Systems einhacken. Da kann man am besten dran kommen, wenn man sich von einem Terminal aus den Journalistenbüros aus rein hackt. Diese sind ebenfalls mit einem erweiterten Passwort gesichert und man muss um in diese Bereiche kommen, seine Keycard mit Foto von seinem Ausweis aus an die Magschlosstür (St.4) hängen um in den Bereich hineingelassen werden. In diesen Büros ist rund um die Uhr betrieb, da man nie schläft und Journalisten sind bei der Arbeit. Man kennt sich und dieser Bereich ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Die Daten sind im Netzwerk gespeichert, wenn die Runner das Passwort knacken können sie mit einem Nutzeraccount von Terminal aus auf die Daten zugreifen und diese und eventuelle Backups löschen. Um an eventuelle Pläne für das NBC Gebäude zu kommen, können die Runner sich an einen Schieber wenden.

Abschluss

Haben die Runner die Daten vernichtet können sie sich an Schmidt wenden. Diese wird hocherfreut sein und die Runner auszahlen. Wenn die Runner die Miss Wahlen verfolgen können sie sehen, dass die Bellamy die Miss Wahlen gewinnt.

NPC

Elite Private Sicherheit
Professionalitätsstufe 3
K 4 G 4 (6) R 4 (6) S 3 C 4 I 5 L 3 W 3 Ess 4 INI 9 (11) ID 1 (3) ZM 11
Rüstung: 9/6
Aktions-Fertigkeiten: Atlethik-Fertigkeitengruppe 4, Nahkampf-Fertigkeitengruppe 5,
Ausweichen 4, Elektronik-Fertigkeitengruppe 2, Gebräuche (High-Society) 4 (6),
Erste Hilfe 3, Einschüchtern 4, Wahrnehmung 5, Bodenfahrzeuge 4, Pistolen 5
Gaben und Handicaps: Vertrautes Terrain, Magieresistenz (St. 2)
Cyber & Bioware: Kompositknochen Keramik, Muskelstraffung, Synapsenbeschleuniger St. 2
Ausrüstung: Actioneer Geschäftsanzug,Komlink (Gerätestufe 5), Formangepasste
Halbkörperpanzerung, (Sonnen-)Brille (St.4) (Blitzkompensation, Bildverbindung, Restlichtverstärkung,
Smartlink),
Waffen: Colt Government Model 2066 (Schwere Pistole) Sch: 5K PB -1 HM RK 1 Muni 14 (s)
(Tarnholster, internes Smartgunsystem, Triggerentfernung, Freund-Feinderkennung, elektronisches Feuern)
Elite Privater Sicherheitsdienst Kommandant

K 4 G 4 R 4 S 4 C 4 I 5 L 4 W 5 M 4 Ess 6 INI 9 ID 1 ZM 11
Rüstung: 8/6
Aktionsfertigkeiten: Askennen 3, Athletik-Gruppe 3, Schnellfeuer Waffen 4,
Verbannen 4, Nahkampf-Fertigkeitengruppe 3, Antimagie 4, Ausweichen 3,
Einschüchtern 3, Wahrnehmung 4, Pistolen (Taser) 3 (5), Beschatten 3,
Spruchzauberei 5, Beschwören 4
Gaben und Handicaps: Verbessererte Konzentration, Zauberer (Hermetiker)
Sprüche: Physische Barriere, Manablitz, Kampfsinn, Manaball, Panzer, Leben entdecken, Heilen, Betäubungsball,
Betäubungsblitz, Gesteigerte Reflexe
Gebundene Geister: Feuerelementar St. 5 (3 Dienste)
Ausrüstung: Panzerjacke, Komlink (Gerätestufe 4), Brille (Blitzkompensation, Bildverbindung, Smartlink, Thermographische Sicht),
eine Dosis Jazz , eine Dosis Psyche
Waffen: Cavalier SafeGuard Taser Sch: 5G(e), RK 0 PB 1/2 Md HM Muni 6 (m)
Colt Government Model 2066 (Schwere Pistole) Sch: 5K PB -1 HM RK 1 Muni 14 (s)
(Tarnholster, internes Smartgunsystem, Triggerentfernung, Freund-Feinderkennung, elektronisches Feuern)

Konzerngardist – Ares
Rasse; Mensch (Professionalitätsstufe 4)
K 4 G 5 R 4 (5) S 3 (4) C 4 I 5 L 3 W 4 EDG 4 Ess 2,2 INI 9 (10) ID 1 (2) ZM 10
Panzerung: Panzerjacke + Dermalpanzerung St 2(10/8)
Aktionsfertigkeiten: Athletik-Fertigkeitengruppe 3, Bodenfahrzeuge (Auto) 3 (5), Einschüchtern (Verhör) 2 (4), Flugzeuge (Fernsteuerung) 2 (4), Gebräuche 3, Infiltration 2, Knüppel (Schlagstock) 3 (5), Pistolen (Halbautomatik) 4 (6), Schnellfeuerwaffen (Maschinenpistolen) 4 (6), Waffenloser Kampf 2, Wahrnehmung (Sehen) 4 (6),
Wissensfertigkeiten: Gesetze 2, Ortskenntnis Ares Niederlassung 4, Personenkontrollen 4, Ares Konzernpolitik 2, Sicherheitstaktik 3, Verbrecher-Treffpunkte 2
Bodytech: Cyberaugen St. 3 (mit Infrarotsicht, Restlichtverstärkung, Sichtverbesserung 3, Sichtvergrößerung, Smartlink) Cyberohren (St. 2) (mit Audioverbesserung, Richtungsdetektor, Selektiver Geräuschfilter St. 3), Dermalpanzerung St. 2, Reflexbooster 1, Muskelverstärkung 1
Ausrüstung: Handschellen (Metall) 10 Handschellen (Plastik) , Komlink (Gerätestufe 5) Panzerjacke, Taschenlampe
Programme: Analyse 5, Befehl 5, Säubern 5, Verschlüsslung 5
Waffen: Betäubungsschlagstock (Knüppel), RW 1, Sch 6 G(e), PB ½
Ares Predator IV (schwere Pistole) Sch: 5K PB – 1 Mod HM Rück – Muni 15 (s)
Ares Executive Predator (Maschinenpistole) Sch: 5K Mod HM/SM/AM Rück (1) Muni 30 (s)
Sicherheitsmagier
K 3 G 3 R 3 S 3 C 3 I 4 K 3 W 4 Ess 6 M 3 INI 7 ID 1 ZM 10
AstraleIni/ID 8/3
Fertigkeiten: Askennen 3, Astralkampf 4 Beschwören-Fertigkeitengruppe 3, Führung 2, Hexerei-Fertigkeitengruppe 4, Pistolen 2
Panzerung: Gefütterter Mantel [6 / 4]
Ausrüstung: Komlink (Gerätestufe 4), Mage-Sight-Brille, Zauberspruchfokus (Kraft 2)
Waffen: Hämmerli 620S (Leichte Pistole) Sch 4 K PB – HM RK 1 6 (s) Gasventil 1, Smartgun (Reichweite schwere Pistole)
Zauber: Betäubungsball, Energieblitz, Leben aufspüren, Licht, Physische Barriere, Stille
Professionelle Spinne
K 3 G 2 R 3 S 2 C 3 I 4 L 4 W 3 Ess 5 Matrix-Ini 7 Matrix ID 2 MatrixZM 10
Fertigkeiten: Computer 4, Datensuche 3 Hardware 3, Software 3 Matrixkampf 4, Elektronische Kriegsführung 3, Hacking 2, Überreden 2, Gebräuche 3, Wahrnehmung 3, Flugzeuge 3, Bodenfahrzeuge 3, Geschütze 3,
Cyberware: Komlink, Sim-Modul, Datenbuchse, Riggerkontrolle,
Kommlink: System 4 Prozessor 3, Firewall 4, Signal 4
Programme: Analyse 4, Angriff 3, Aufspüren 4, Befehl 3, Biofeedback-Filter 4, Blockout 3, ECCM 3, Editieren 3, Medic 3, Panzerung 4, Schmöcker 3, Verschlüsslung 4, WIFI-Scan 3

Locations

Cassiopée
Das Cassiopée ist eine große Bar an der Rue de Châteaudun in der Innenstadt von Paris. Geleitet wird es von einer schönen Frau namens Hélène Lamard welche bei besonderen Anlässen ihren wunderschönen Bedienungen zur Hand geht. Die Gäste sind der Meinung, dass diese wunderschönen Frauen eine gewisse Klasse haben. Die Gäste sind entweder Neureiche oder Adlige. Sie hat eine Menge privater Räume wo man sich zur Besprechung hin zurückziehen kann. Ihre Bar ist ein großer Informationspool über die Ereignisse in der Konzernwelt und High Society. Hélène selbst ist ein ehemaliger Runner und hat eine Menge Verbindungen in Paris.
Dirty Dick
Das Dirty Dick ist eine Neo-Tiki Bar in Paris Montmatre wo sich die Leute auf teure Drinks treffen und Spaß haben wollen. Die Bar wird von jungen Leuten der gehobenen Mittelschicht Paris besucht und man findet hier auch eine Menge Touristen die abends Spaß haben wollen. Es wird hier eine Menge guter Getränke mit echtem Alkohol ausgeschenkt, da die Bar Wert auf natürliche Zutaten legt. Die Cocktails sind aus echten organischen Zutaten und die Früchte sind biologisch angebaut worden, was sich auch auf den Preis niederschlägt.
Le Georges 2000
Direkt am Champs-Elysées gelegenes ist das „Le Georges 2000“ ein teures Hotel, welches die Glorie der Vergangenheit hochhält. Dieses Luxushotel hat alles was man sich nur erträumt. Die Bediensteten sind im Stil der Vergangenheit gekleidet und kein Detail wurde ausgelassen. Die Räume sind im imperialen Stil des Frankreich des 19ten Jahrhunderts eingerichtet. Alle Extras sind im Preis inbegriffen, was sich im Preis von mindestens 5000 € pro Nacht niederschlägt. Alle VIPs wie zum Beispiel Top-Stars die nach Paris kommen lassen sich hier nieder.

Golden Nites
Dieser riesige Club erstreckt sich über fünf Etagen des Turms Montparnasse. Der Club ist eibn muss für jede ambitionierte Konzerndrohne. Das Golden Nites hat zwanzig Bars, jede mit einem anderen Stil und zehn Dance-Floors. Ein Penthouse-Pool und top-claas Simsense Decks für die Gäste sind inbegriffen. Die AR sucht seines gleichen und der Club ist seit den 2050igern in Paris anzutreffen. Die Bedienung besteht ausschließlich von Absolventinnen diverser Modelschulen. Die Musik wird intensiver mit jeder Etage die man hochgeht. Hier oben im Club lassen junge Manager die Sau heraus, während unten Leute neue Allianzen schließen und an ihrer Karriere feilen. Der Club ist nur für Mitglieder offen und deren Gäste.

Substanzen

Tempo
Dauer (10- Konstitution) Std. , Minimum 1 Std.
Wirkung: +1 Konstitution, +1 Wahrnehmung, Hohe Schmerztoleranz 2, Astrale Wahrnehmung, – 1 Willenskraft, + 2 auf alle Fertigkeiten der Gruppe Einfluss.
Preis: 50- 150 € pro Dosis
Fünf Minuten Wirkung wenn durch Patch oder Injektion in den Blutkreislauf gelangt. Bis zu 10 Minuten wenn durch andere Methoden. Sobald die Droge wirkt, stellt sich ein euphorisches Hochgefühl ein. Ähnlich wie bei Novacoke nur ohne Nervosität. Diese Wirkung klingt dann ab und dem Benutzer wird eine Verbindung zum Astralraum geöffnet. Der Benutzer wird zu einem pychoaktiven Medium welches die emotionalen Energien seiner Umgebung spürt und selbst stärker empathisch reagiert. Zugleich wird der Dopaminausschuss gesteigert, welches den Benutzer schmerzunempfindlicher macht. Daneben wird der Serotoninausschluss angeregt, dies führt zu leichten Halluzinationen welche die Sinneswahrnehmungen überlagern. Der Konsument ist leicht desorientiert.

eX bzw Galak
Dauer (8- Konstitution) Stunden, mindestens 1 Stunde
Wirkung: Charisma +1, Logik -1, + 1 Wahrnehmung
Preis: 10 € pro Dosis für eX bzw Galak
Die Beliebte Partydroge eX ist ein leichtes Aufputschmittel und Aphrodisiakum welches dem Feiernden ermöglicht sich zu entspannen und sich zu öffnen und erregt zu sein. Die Droge macht dem Benutzer offener gegenüber Vorschlägen, besonders sexueller Natur und lässt ihn empfindlicher auf Veränderungen des Lichts, der Temperatur oder des Drucks reagieren. Wenn die Wirkung schwindet ist der Benutzer die gleiche Zeit lang desorientiert. Galak ist eine Erwachte Droge welche wie eX wirkt und (9- Konstitution) Stunden aber mindestens 3 Stunden lang wirkt.
Betameth
Dauer (9-Konstitution) Stunden, mindestens 1 Stunde
Wirkung: ´+ 2 Reaktion, +1 Intuition
Preis: 20 € pro Dosis
Charaktere auf Betameth sind energiegeladen und neigen zur Schreckhaftigkeit. Wenn die Wirkung schwindet bricht der Benutzer zusammen und erleidet 5 G Schaden. (ohne Widerstandsprobe). Betameth Nutzer neigen zu Aufmerksamkeitsdefizitstörungen und können sich nicht richtig konzentrieren, was zu ausgedehnten Rauschphasen führt.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s