Politik: Asterix und verdrehte Phantasien

Die Welt sieht in den Asterix Comics eine Verherrlichung der Blut und Boden Ideologie der Nazis. In Frankreich soll so mit den Comics eine heile Gegenwelt zum US Imperialismus dargestellt werden. Die Comics sollen so der Autor der Welt, zeigen eine bodenständige und idealisierte Kleinwelt welche von der Moderne verschont wird. Die USA werden in den Asterix Comics als böse imperialistische Macht, verkörpert durch Rom dargestellt. Hier verweist der Autor des Artikels auf Donald Duck, wo eine gute kapitalistische Welt dargestellt wird, während Asterix irgendwelche alternative „rückwärtsgewandte“ Ideale hochhält. Ich habe die Comics nie so gesehen und ich denke, dass der Autor der Welt irgendwelche kruden Fantasien hat. Hier werden Zusammenhänge konstruiert, welche auf Frankreich bashing und buckeln vor den US Way of Life zu sehen ist. Ich denke, dass die Comics politisch nicht instrumentalisiert werden sollten. Denn so verliert man doch den Spaß an den Abenteuern des kleinen Galliers.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s