Shadowrun: So sieht’s aus, wozu der ganze Schwermut

Zusammenfassung

Die Runner müssen sich mit dem IT Girl Miranda Anastasia Rockford auseinandersetzen und dabei schauen wie sie die junge Frau mit dem „Wildgirl“ EvilLyn verkuppeln können.

Einleitung

Die Runner haben nun einen Kontakt zu Miranda Anastasia Rockfort geschlossen, die dabei ist  die Liebe zu der Beziehung in der sie ist  voll auszukosten[1]. Sie ist dabei das Leben genießen und Liebe zu geben. Die Runner müssen nun erst mal schauen wie sie sie mit dem Wildgirl EvilLyn verkuppeln können.

Erste Schritte

Die Runner müssen schauen wo das Wildgirl „EvilLyn“ ist. EvilLyn ist der Künstlername der Punkrock Sängerin der Band „Böse Mädchen“, welche bekannt ist dafür dass sie gerne Hotelzimmer verwüstet und wild Party macht. Sie lebt das Leben eines typischen Rockstars. Sie ist in der ADL bekannt und darüber hinaus hat sie und ihre Band in Europa eine treue Anzahl von Fans. Sie wohnt in Berlin im Anarchischen Teil der Stadt. Sie will ihren Wurzeln treu bleiben und auch wenn sie einen Vertrag bei einem Label von Horizon hat, will sie politisch die Massen aufwecken. Wenn die Runner PITO haben oder einfach mal in Society-Blogs Ausschau halten, können sie feststellen das EvilLyn die bürgerlich Sophie Carstens heißt einige PR Termine im Rhein-Ruhr-Megaplex hat um ihr neues Album „Beton brennt doch!“ vorzustellen. Wenn die Runner sich in den Watchblogs erkundigen, können sie feststellen das EvilLyn in die anarchistische Bar „Loco“ in Köln-Chorweiler geht.

Im Loco

Das Loco ist eine anarchistische Kellerkneipe. Sophie Carstens alias EvilLyn wird dort mit ihren Freunden und Musikerkollegen ihrer Band zu finden sein wo sie Bier trinken und wild mit den anderen Gästen über Anarchie und die Welt reden. Dabei ist die Debatte wie wild am Laufen und man diskutiert über die verschiedenen Formen der Anarchie und wie man die Berliner Verhältnisse irgendwie im Rhein-Ruhr-Plex auch umsetzen kann. Dabei wird wie wild auf Saeder-Krupp und deren Machenschaften geschimpft.

Die Runner können in den Laden kommen, wenn sie sich entsprechend in der Szene umhören können. Wenn sie die falsche Kleidung tragen, werden sie von den Gästen gemieden oder im schlimmsten Fall direkt angepöbelt werden.[2] Wenn die Runner mit EvilLyn reden wollen, sagen ihre Begleiter wenn die Runner sich falsch benehmen, dass sie doch bitte jemanden anderes belästigen sollen und im schlimmsten Fall werden sie für Papparazzi gehalten und die Begleiter wollen sie dann verprügeln.

Wenn die Runner einfach so in der Kneipe bleiben und sich unauffällig verhalten können sie sehen, wie Sophie aka EvilLyn wild mit den anderen Gästen dabei ist zu diskutieren über Themen die in der anarchistischen Szene der ADL gerade angesagt sind. Wenn die Runner sie irgendwie in ein Gespräch verwickeln können und sie fragen, was sie von einer Beziehung hält sagt sie „Beziehungen sind etwas für Weicheier“ und man muss das Leben genießen. Man sollte sich als moderne Frau nicht einfach binden, auch wenn sie einen Freund im Moment hat.

Wenn die Runner Sophie aka EviLyn beobachten können sie sehen, wie sie immer wieder auf ihr Komlink schaut als scheint sie irgendetwas zu suchen oder auf eine Nachricht zu warten. Die Runner können von der Entourage aufschnappen, dass Sophie sich keine Sorgen machen soll und das Phil sich schon melden wird. Später in der Nacht verlassen sie die Kneipe.

In Chorweiler das Wetter ist sonnig und Ganger sind freundlich

Wenn die Runner in Chorweiler irgendwie sich aufhalten werden sie von den Einheimischen schon misstrauisch beäugt. Wenn sie sich nicht passend gekleidet haben, werden sie von irgendwelchen Halbstarken angepöbelt werden, die sich in der Nähe der Kneipe versammelt haben und zusammen Bier trinken. Wenn die Runner die Situation nicht unter Kontrolle bekommen, werden die Halbstarken sollten sie in der Überzahl sein es auf einen Kampf ankommen lassen wollen. Wenn die Runner hier zu viel Trubel machen, können sie es sich mit den Mächten in Chorweiler schon verscherzen. Die Grauen Wölfe haben hier vor allem das Sagen.

Die Runner müssen irgendwie versuchen die Aufmerksamkeit von Sophie bekommen und schauen wie sie sie mit Amanda zusammenbringen können. Die Truppe geht danach noch auf ein Rockkonzert einer unbekannten lokalen Punkband mit Namen „WHY!“, welche in einem leer stehenden Haus in Chorweiler spielt. Eine lokale Gang ist für die Sicherheit zuständig und die Band spielt in dem Entkernten Wohnhaus welches weitaus mehr als bessere Tage gesehen hat. Die Türsteher suchen die Leute worunter sich auch irgendwelche Jugendliche aus besseren Zonen gemischt haben, nach Waffen ab.[3] Wenn die Runner sich auf Sophies Komlink (Stufe 4) einhacken können sie erkennen, dass sie eine Nachricht von „Schatzi“ bekommen hat, der sagt sie soll sich keine Sorgen machen. Er hat alles im Griff und da ist wirklich keine andere Frau im Spiel.

Wenn die Runner sich auf PITO einloggen und recherchieren können sie feststellen, dass Sophie Carstens mit Filip Turm zusammen ist. Dies können sie auch aus irgendwelchen Society-Blogs entnehmen. Filip Turm wohnt in Dortmund in Dorstfeld dem Studentenviertel der Stadt. Er ist Sänger der Band „Uargh“ – einer Punkrockband die bei Horizon unter Vertrag ist und die immer für einen Skandal zu haben ist. Er und seine Freundin versuchen in der Musikszene so etwas wie das Skandalpaar der deutschen Musikwelt zu werden. Er ist auch für seine wilden Drogeneskapaden bekannt.

Dem Freund auf der Spur

Wenn die Runner sich nach Dortmund Dorstfeld aufmachen kommen sie in ein Viertel wo die Häuser nach außen zeigen, dass hier in der Regel Leute wohnen die nicht über viel Geld verfügen. In Dorstfeld gibt es viele Bars und kleinere Clubs und Cafés die entsprechend für ein studentisches Publikum geschaffen sind.  Die Gegend wird vom Uni eigenen Sicherheitsdienst überwacht. Hier können die Runner sich umschauen.

Wenn sie die Wohnung von ihrer Zielperson suchen müssen sie sich erst einmal im Viertel herumfragen. So können sie in die Bar „Vorlesung“ in einem Wohnheim gehen und sich einmal auf dem Laufenden halten. In der Bar welche für Studenten und Interessenten geöffnet ist, ist erst ab nachmittags bis in die späte Nacht etwas los. Dort treffen sich viele Studenten um entsprechend sich zu unterhalten und Spaß zu haben. Die Runner müssen schon sich irgendwie in das alternative Milieu einfinden.

Dort können sie sich entsprechend austauschen und sich mit den Studenten unterhalten. Sie werden dort auch auf den Freund von Sophie den Musiker Filip treffen. Er sitzt dort umgeben von einer Gruppe Leuten und einigen jungen Frauen, dessen schmachten er sichtlich genießt. Die von Zigarettenrauch geschwängerte Luft.

Filip wird dort sitzen und kann mit den Runnern ins Gespräch kommen. Dabei werden sie feststellen, dass er ein Lebemensch ist und dem es wirklich gut geht. Während sie reden fährt plötzlich ein Wagen vor und mehrere Männer in Anzügen wollen hereinkommen.[4] Filip wird schnell aufspringen und weggehen. Die Männer machen sich dran hinter ihm her zu kommen, doch mit Hilfe der Runner kann er entkommen. Er wird sich dann von den Runnern versuchen loszureißen und auf den Weg machen nur so schnell wie möglich weg zu kommen.

Die Runner müssen ihm folgen und dann schauen was erst mal los ist. Die Runner wenn sie sich auf seine Spuren machen. Wenn die Runner sein Komlink anpeilen, können sie feststellen dass er sich schnell von ihnen weg bewegt.

Wenn die Runner sich in der Kneipe herumhören, können sie von einem der Leute wenn sie eine erfolgreiche Probe auf Überreden machen, herausbekommen wo der junge Mann Filip wohnt. Wenn sie sich auf zu dem Haus machen, stellen sie fest dass es in ein von außen schäbiges Wohnheim sich befindet. Unten dröhnt laute Musik aus dem Fenster. Wenn sie das Magschloss an der Tür (St.3) knacken, können sie in den Hausflur kommen. Dort werden sie aber von dem Sicherheitsdienst des Wohnheims erwartet der wissen will, was die Runner hier zu suchen haben, wenn sie nicht wie ein Student aussehen sollten. Die Runner müssen dieses Hindernis bewältigen um dann zur Wohnung von Filip zu gelangen. Die Tür ist verschlossen, (St. 4) und eine Kamera[5] überwacht den Flur. Die Runner können wenn sie die Wohnung aufsuchen feststellen, dass diese Durchsucht wurde. Wenn sie sich in das Terminal von Phil einloggen wollen, können sie feststellen, dass jemand ihn gewarnt hat, dass „SIE“ hinter ihm her sind. Dabei scheint es wenn man eine Datensuche nach dem Absender macht, es jemand zu sein der viel auf Verschwörungstheorien Seiten zu tun hat.

Hintergrund

Die Regierung der ADL will wissen was es mit Tempo auf sich hat. Sie hat einige Spekulationen mitbekommen, dass dort etwas faul sein soll. Daneben hat sie von ihrem Geheimdienst mitbekommen, dass der Horizon Geheimdienst etwas mit Phils Freundin anfangen will. Sie wissen nicht was und sie wollen jetzt von Phil wissen wer dahinter steckt und sie haben gehört, dass er einer der Leute ist die Tempo groß in die Musikszene des Rhein-Ruhr-Megaplex bringt und dort zusammen für einige Hintermänner verteilt.

Was nun? – ADL igitt, alle bescheuert ich geh nach Hause!

In der Wohnung können sie sehen, dass er eine Nachricht auf sein Hometerminal gesprochen wurde. Es klingt eine Frauenstimme die sagt, natürlich können sich beide treffen und sie freut sich wenn er wieder eine Nacht bei ihr verbringen könnte. Es ist schade, dass er sein Komlink ausgemacht hat aber wie gesagt dann treffen sie und Phil sich wie er gesagt hat am vereinbarten Ort am Dortmunder Hauptbahnhof. Er soll sich keine Sorgen machen, sie ist in 90 Minuten wie abgesprochen an Gleis 4.

Die Runner können sich nun auf zum Hauptbahnhof machen. Dort auf Gleis 4 sind viele Leute die auf einen Zug warten. Es ist recht voll. Die Sicherheit ist sehr dicht und die Runner können nach einiger Zeit Phil sehen, wie er sich dort mit einer Frau trifft. Phil ist sehr aufgeregt und weiß nicht was los ist. Er sagt, wenn die Runner sich in der Menge unerkannt an ihn heranschleichen können, dass jemand hinter ihm her ist. Es ist wegen dieser Sache Tempo. Er kennt halt einige Leute die durch ihn die Droge an die Leute von Horizon bringen wollen. Und er weiß nicht wieso jetzt irgendwelche andere Leute hinter ihm her sind. Er sieht abgehetzt aus und weiß nicht wohin er soll. Die Frau erinnert ihn daran, dass sie ein Treffen mit den Dealern haben. Dann zieht Phil sie weg, weil er wieder jemanden in einem Anzug sieht welche anscheinend auf die beiden Aufmerksam geworden sind und denen beiden entgegen kommt. Phil wird dabei panisch und versucht nun mit der Frau im Schlepptau zu fliehen. Die Runner müssen sie in der Menschenmenge des Hauptbahnhofes im Auge behalten, während sie sich auf zur U-Bahn machen. Falls die Runner ein Blick auf die blonde Frau bekommen, können sie eventuell wenn sie sie schon getroffen haben, feststellen dass es Luise ist. Die Runner können nun dem Paar folgen, während sie gleichzeitig ihre mysteriösen Verfolger von Phil loswerden müssen.

Die U-Bahn hält in einem schlechten Viertel von Dortmund und Phil hat wenn die Runner das Signal seines Komlinks abfangen mit einem Herrn Braun gesprochen. Er sagt, dass ihm die Sache zu heiß geworden ist. Er braucht aber dennoch noch etwas Zeug für sich. Er muss sie sehen, damit sie über die Sache reden können. Herr Braun schlägt vor, dass man sich daher unter der  Brücke der A 40 treffen soll.

Die Autobahnbrücke

Die Runner folgen den Beiden unter einer Autobahnbrücke. Dort fährt nach einiger Zeit ein altes Auto vor und vier Männer steigen aus. Einer scheint deren Anführer zu sein. Er fragt Phil wieso er aussteigen will. Phil sagt, dass ihm die Sache zu heiß geworden ist. Irgendjemand ist hinter ihm her und will wissen wieso Tempo da ist. Er hat sicher einen Verdacht, dass Phil den Männern hilft das Zeug in die Musikszene bei Horizon einzuschmuggeln. Dann reden die Männer miteinander.  Die Runner müssen nun erst einmal die Sache beobachten. Plötzlich deutet jemand auf sie und die Dealer und schicken einige ihrer Gefolgsleute los, dass sie sich um die Störenfriede kümmern mögen. Wenn ein Magier dabei ist der Zaubert, wird er feststellen können, dass ihn die Begleiter der Dealer im Astralraum sehen können, obwohl diese doch völlig mundan sind.[6] Luise wird versuchen sich aus der Situation zu stehlen und in Sicherheit zu bringen, sie hat schon mal weitere Informationen die sie braucht. Sie wird nicht gegen die Runner vorgehen.

Haben die Runner die Dealer überwältigt und in die Flucht geschlagen und wollen sich Luise vornehmen wollen, wird sie ihnen sagen, dass sie für die CIA Arbeitet und wissen will was es mit Tempo auf sich hat, da Tempo im Moment gehäuft auf der Welt auftritt und man wissen will woher das Zeug kommt. Sie wird sauer sein, da die Runner eine Operation eventuell vermasselt haben.[7] Sie können nun erst einmal sich um den Freund von EvilLyn kümmern.

Wie bringt man zwei „Liebende“ zusammen, wenn sie nichts  von ihrem Glück wissen?

Die Runner haben nun es geschafft wenn sie den Freund von EvilLyn dazu bekommen, dass er erst mal von der Bildfläche verschwindet, indem sie ihn mit seinem Drogenproblem und das er in ihrer Hand ist erst einmal als Druckmittel verwenden können, von der Bildfläche getrieben. Nun müssen sie EvilLyn und Miranda erst einmal zusammen bringen.

Beinarbeit

Wildgirl – EvilLyn

Connection: Musiker, Schieber, Journalist, Nachtschwärmer, Neo-Anarchist

Connection 1 Datensuche 3 – EvilLyn die auch den Spitznamen „Wildgirl“ aufgrund ihres wilden Punklebens hat, ist 23 Jahre alt und hat das Image eines wilden ungebändigten Rockstars welcher alles tut um die trägen Massen aufzurütteln. Ihre Musik ist wild und laut. Die jungen Menschen lieben sie. Sie wohnt im Anarchistischen Teil von Berlin. Ihr richtiger Name ist übrigens Sophie Carstens, sie ist ein Mensch.

Connection 2 Datensuche 6 – Die Dame ist der Schreck von Societypartys. Sie passt sich dem Leben dort nicht an, deswegen ist sie ein gern gesehener Gast dort denn sie ist immer für einen Skandal zu haben. Sie ist Hedonistin und immer bereit Grenzen welche die Gesellschaft aufstellt zu überschreiten. Sie ist mit dem Rockmusiker Filip Turm zusammen, der unter seinem Künstlernamen „Flying Phil“ bekannt ist.

Connection 3 Datensuche 9 – Sie sagt die Ehe und traditionelle Beziehungen sind Gift und Versklavung. Sie ist für die „freie Liebe“ und dafür dass man sich ausleben soll und das Leben mit puren Händen packen soll. Sie zeigt der Welt einen Mittelfinger und auch wenn sie bei Horizon unter Vertrag ist, scheinen ihren Fans es egal zu sein. Ihr Leben ist die pure Authentizität. Ein Piratensender in Berlin macht mit ihr eine Doku-Soap wo sie durch Berlin zieht und dabei mit den Normen und Werten welche die Konzerne aufstellen einen Gegenentwurf aufzeigt.

Connection 4 Datensuche 12 – Einige Neoanarchisten halten die Dame für ein U-Boot der Konzerne. Sie sind sich nicht sicher, was sie von der jungen Frau zu halten haben. Sie denken, dass sie der Jugend ein falsches Bild von Anarchismus und Freiheit geben und nennen EvilLyn abfällig „Bravo-Punk“.

NPC

Begleiter von EvilLyn

Rasse: Mensch

K 4 G 3 R 3 (4) C 2 I 3 L 2 W 4 EDG 3 Ess 3,32 INI 6 (7) ID 1 (2) ZM 10

Panzerung: Gefütterter Mantel (6/4) mit Orthoskin 3 [9/7] 12

Aktionsfertigkeiten: Athletik Fertigkeitengruppe 2, Ausweichen 3, Bodenfahrzeuge 2, Einschüchtern 4 Nahkampf-Fertigkeitengruppe 3, Pistolen 3, Wahrnehmung 4

Bodytech: Cyberaugen (2 mit Blitzkompensation, Infrarotsicht, Sichtvergrößerung) Reflexbooster 1, Orthoskin 3

Ausrüstung: Kommlink (Gerätestufe 3), Rauchgranate (10m Radius)

Waffen: Walter Secura 5 K PB -1 Mod HM Rück – Muni 12 (s)

Halbstarke

Rasse: Mensch (Prof. 0)

K 3 G 2 R 2 S 4 C 1 I 2 L 1 W 2 Ess 6 INI 4 ID 1 ZM 10

Fertigkeiten: Einschüchtern 2, Knüppel 2, Waffenloser Kampf 2

Panzerung: normale Kleidung [0/0]

Ausrüstung: Komlink (Stufe 2)

Waffen: Knüppel [Knüppel] RW 1 Sch 4K PB –

Messer (Klingenwaffe) RW – Sch 4K PB –

Türsteher

Rasse: Ork

K 6 G 3 R 3 St 6 C 1 I 2 L 1 W 2 EDG 1 ESS 6 INI 5 ID 1 ZM 11/9

Fertigkeiten:

Ausweichen 2, Einschüchtern 3, Gebräuche (Syndikat) 2, Nahkampf FG 2, Pistolen 2

Wissensfertigkeiten:

Billiger Synthahol 3, Straßengerüchte 3

Ausrüstung: Panzerjacke (8/6)

Waffen: Beretta 101T (leichte Pistole) Sch 4K PB – Modi HM RK – Muni 12 (s)

Teleskopschlagstock (Knüppel) Sch (STR/2+1)

Mysteriöse Männer (MIB)[8]

unbenannter Charakter (Mensch)            Movement:10/25, Schwimmen: 5

B

A

R

S

C

I

L

W

E

ESS

INIT

IP

M INIT

A IPM IP

CM

4

5

4 (6)

4

4

3

3

3

2

2,39

7 (9)

1 (3)

3

1

10/10

Qualities: Blitzreflexe, Dossier (Regierung), Genverändert, Vorurteil (Speziell, Radikal) (Konzerne)

Active Skills: Abrichten 2, Akrobatik 8, Ausweichen 10, Beschatten 2, Bodenfahrzeuge 11, Computer 6, Datensuche 6, Einschüchtern 7, Entfesseln 4, Erste Hilfe 2, Fallschirmspringen 3, Fälschen 4, Fingerfertigkeit 4, Fliegen 7, Führung 3, Führung, Befehl 2, Führung, direkter Beschuss 2, Gebräuche 3, Geschütze 4, Gewehre 9, Hacking 2, Handwerk 2, Hardware 6, Infiltration 8, Klettern 7, Klingenwaffen 8, Knüppel 8, Laufen 7, Matrixkampf 2, Navigation 2, Pistolen 9, Projektilwaffen 4, Reiten 5, Schiffe 5, Schlosser 4, Schnellfeuerwaffen 9, Schwere Waffen 4, Schwimmen 7, Software 6, Sprengstoffe 2, Spurenlesen 2, Survival 2, Tauchen 3, Tierführung 2, Überreden 3, Unterricht 3, Verhandlung 3, Verkleiden 2, Waffenbau 2, Waffenloser Kampf 8, Wahrnehmung 2, Wurfwaffen 4

Weapon

Pool

DMG

AP

Mode

RC

HK 227-X

11

5K

HM/SM/AM

1

Ausklappbare Schulterstütze, Schallunterdrücker, Smartgunsystem
HK Urban Fighter

11

5K

-1

HM

0

Smartgunsystem
Waffenlos

8

2G

0

Combat Skill

Rtg

Armor (6/3)

B

I

Actioneer Geschäftsanzug

5

3

Cyberware/Bioware: Cyberaugen-Basissystem Rating 3 (w/ Augen-Rekorder, Bildverbindung, Augenlaserzielmarkierer, Bildverbindung, Restlichtverstärkung, Infrarot, Sichtverbesserung 3, Schutzgläser, Smartlink, Smartgunverbindung) , Fingerabdruck-Morphing Rating 2, Injektionssystem (Wiederverwendbar) Rating 3, Kompositknochen (Kevlar), Reflexbooster Rating 2, Stimmenmodulator (Zweitmuster) Rating 1

Nuyen: 40

Frischgebackene CIA Agentin (Luise)

Rasse: Mensch

K 3 G4 R 3 S 3 C 5 I 4 L 5 W 4 EDG 2 Ess 5,9 INI 7 ID 1 ZM 10

Panzerung:  Actioneer-Geschäftsanzug [5/3]

Aktionsfertigkeiten: Atlethik-Fertigkeitengruppe 2, Bodenfahrzeuge 3, Cracken-Fertigkeitengruppe 3. Einfluss-Fertigkeitengruppe 3, Elektronik-Fertigkeitengruppe 3, Entfesseln 1, Fallschirmspringen 1, Feuerwaffen-Fertigkeitengruppe 3, Heimlichkeit-Fertigkeitengruppe 4, Navigation 1, Tauchen 1, Waffenloser Kampf 3, Wahrnehmung 3

Bodytech: Datenbuchse

Ausrüstung: Hermes-Ikon Komlink mit Iris Orb Betriebsystem (Gerätestufe 4), Brille (Bildverbindung, Blitzkompensation, Restlichverstärkung, Sichtverbesserung 2),

Waffen: Colt Government Model 2066 (Schwere Pistole) Sch: 5K PB -1 HM RK 1 Muni 14 (s)

Begleiter der Dealer

Rasse: Ork (Professionalitätsstufe 3)

K 7 [8] G 4 R 4 S 5 C 3 I 3 L 3 W 4 [3] EDG 3 Ess 4,56 INI 7 ID 1 ZM 12 [14][9]

Panzerung: Panzerjacke (8/6)

Gaben: Gesunder Menschenverstand, Knallhart 2, Mafiasoldat [Hohe Schmerztoleranz], [Astrale Wahrnehmung],

Aktionsfertigkeiten Bodenfahrzeuge (Motorrad) 2 (4), Einschüchtern 4, Erste Hilfe 1, Gebräuche (Mafia) 2 (4) [4 (6)], Nahkampf-Fertigkeitengruppe 3, Pistolen 2, Schnellfeuerwaffen 1, Wahrnehmung 1 [2]

Wissensfertigkeiten: Altbier-Brauereien 3, Falschspiel 3, Gangstertreffpunkte (Mafia) 3 (5), Organhandel 1, Stadtkrieg 2, Unterwelt Politik 2

Bodytech: Cyberarm, Cyberauge 1

Ausrüstung: Komlink (Gerätestufe 2)

Thundercloud Contrail Han +1, Beschl. 20/40 Geschw. 180 Pilot 1 Rumpf 6 Panz 4 Sensor 1

Programme Basic User

Waffen: Schlagring (Waffenloser Kampf) RW – Sch 3G PB –

Knüppel [Knüppel] RW 1 Sch 4K PB –

Messer (Klingenwaffe) RW – Sch 4K PB –

Hämmerli 620S (Leichte Pistole) Sch 4 K PB – HM RK 1 6 (s) Gasventil 1, Smartgun (Reichweite schwere Pistole)

 

NPC – Beschreibung

Miranda Anastasia Rockford – Studentin und Kind reicher Eltern bei Ares. Sie lebt in Köln Weidenpesch in einer Penthouse Wohnung und ist in der High-Society als wildes Partymädchen bekannt. Sie ist aktuell mit einem Tennisspieler liiert, jedoch flirtet und hat sie auch mehr mit anderen Männern und Frauen. Sie will sich erst einmal nicht binden lassen. Tief im Inneren sehnt sie sich jedoch nach der wahren Liebe und wünscht sich jemanden bei dem sie sich geborgen fühlt. Von ihren Eltern hat sie wenig Liebe erfahren dafür bekam sie umso mehr Geld. Miranda ist immer für einen Skandal gut und nach außen hin mag sie Badboys und andere Zwielichtig aussehende Gestalten.  Sie ist 2050 geboren und ein Mensch.

Sophie Carstens – Punkrockmusikerin und bei Horizon unter Vertrag. Sie wohnt im anarchistischen Teil von Berlin und ist immer dabei die Grenzen der Gesellschaft herauszufordern. Sie ist bekannt für den in den Augen der Konzerngesellschaft, extrovertierten Lebensstil. Sie macht Konzernkritische Musik und ihre Botschaft an die Jugend ist es aufzustehen und dabei für ihre Freiheit zu kämpfen. Sie steht auf Kriegsfuß mit der Gothic-Bewegung und deren Fatalismus. Sie sagt, dass der Mensch selbst anfangen muss zu denken um die Fesseln abzustreifen. Es ist alles aber so dass es Massenkompatibel ist und Horizon verdient an dem Rebellentum eine gute Stange Geld. Sie ist ein Mensch und im Jahr 2048 in Hannover geboren.  Sie ist bisexuell und ist gegen die Konventionen der Gesellschaft im Liebesleben. Sie ist der Star einer eigenen Reality-Soap bei einem Berliner Piratensender.  Ihr Künstlername ist EvilLyn.

Luise – In Wirklichkeit heißt sie Karen Smith. Sie ist CIA Agentin und gerad seid kurzem in den Rhein-Ruhr-Megaplex versetzt worden wo sie Saeder-Krupp und die Aktivitäten der japanischen Konzerne im Auge behalten soll. Sie hat die Sache mit dem Attentat auf Zoé Bellerose mitbekommen und hat bei ihren Kontakten in den Schatten im Plex mitbekommen, dass einige interessante Parteien ebenfalls auf der Suche nach den Tätern waren. Jedenfalls waren es Parteien die man nicht auf dem Radar hatte. Smith denkt nun, dass es möglich sein Könnte, dass hier vor den Augen der CIA Ares und andere Mächte ein Spiel spielen wollen, welches die Sicherheitsinteressen der UCAS massiv beeinträchtigen könnte. Sie hat jedoch keine Beweise für diese Theorie, vermutet aber dass sie diese noch finden kann. Ihren Vorgesetzten hat sie da sie eine junge Agentin ist die frisch von der Farm kommt, nichts darüber gesagt da sie Angst hat dass sie sie lächerlich machen könnten. Das ist ihr erster Auslandseinsatz und sie möchte nichts falsch machen. Sie ist ein Mensch und 23 Jahre alt.  Sie ist Solo und auch wenn sie sich nach einem Freund sehnt, weiß sie dass dies wohl mit ihrem Beruf zusammen schwer vereinbar sein wird.

Locations

Loco

Das Loco ist ein Punkkeller in Köln-Chorweiler. Hier treffen sich die Leute die klassische Punkmusik hören wollen. Die Einrichtung ist sehr schlicht und das Bier ist billig und von der Marke eines anarchistischen Mikrobräu. Die Leute hier sind Leuten die nicht zur Szene dazugehören nicht sehr offen eingestellt. Aus der Musikanlage der Kneipe die schon bessere Tage gesehen hat, dröhnen immer zu anarchistische Untergroundbands. Die Wirtin ist eine 24 Jährige Menschenfrau die auf den Namen Stefanie Kaya hört, und deren Nachnamen verrät dass sie türkische Wurzeln hat.

Vorlesung

Die Vorlesung ist eine Studentenkneipe in Dortmund Dorstfeld. Betrieben wird sie von Christine einer Langzeitstudentin die den Laden nutzt um hier Geld zu verdienen, welches ihr beim Studium weiterhelfen kann. Sie studiert Orientalistik und Gender Studies und will später Journalistin werden. Die Vorlesung ist eine einfach eingerichtete Kellerkneipe in einem typischen Studentenwohnheim in Dortmund Dorstfeld. Hier treffen sich die Studenten auf ein billiges Bier welches von einem Mikrobräu geliefert wird und können kleine Snacks kaufen. Es ist immer was los und Studenten aus allen Herren Ländern sind hier friedlich oder manchmal weniger friedlich versammelt und Spaß zu haben, zu diskutieren und wen kennenzulernen.

Substanzen

Tempo

Dauer (10- Konstitution) Std. , Minimum 1 Std.

Wirkung: +1 Konstitution, +1 Wahrnehmung, Hohe Schmerztoleranz 2, Astrale Wahrnehmung, – 1 Willenskraft, + 2 auf alle Fertigkeiten der Gruppe Einfluss.

Preis: 50- 150 € pro Dosis

Fünf Minuten Wirkung wenn durch Patch oder Injektion in den Blutkreislauf gelangt. Bis zu 10 Minuten wenn durch andere Methoden. Sobald die Droge wirkt, stellt sich ein euphorisches Hochgefühl ein. Ähnlich wie bei Novacoke nur ohne Nervosität. Diese Wirkung klingt dann ab und dem Benutzer wird eine Verbindung zum Astralraum geöffnet. Der Benutzer wird zu einem pychoaktiven Medium welches die emotionalen Energien seiner Umgebung spürt und selbst stärker empathisch reagiert. Zugleich wird der Dopaminausschuss gesteigert, welches den Benutzer schmerzunempfindlicher macht. Daneben wird der Serotoninausschluss angeregt, dies führt zu leichten Halluzinationen welche die Sinneswahrnehmungen überlagern. Der Konsument ist leicht desorientiert.

eX bzw Galak

Dauer (8- Konstitution) Stunden, mindestens 1 Stunde

Wirkung: Charisma +1, Logik -1, + 1 Wahrnehmung

Preis: 10 € pro Dosis für eX bzw Galak

Die Beliebte Partydroge eX ist ein leichtes Aufputschmittel und Aphrodisiakum welches dem Feiernden ermöglicht sich zu entspannen und sich zu öffnen und erregt zu sein. Die Droge macht dem Benutzer offener gegenüber Vorschlägen, besonders sexueller Natur und lässt ihn empfindlicher auf Veränderungen des Lichts, der Temperatur oder des Drucks reagieren. Wenn die Wirkung schwindet ist der Benutzer die gleiche Zeit lang desorientiert. Galak ist eine Erwachte Droge welche wie eX wirkt und (9- Konstitution) Stunden aber mindestens 3 Stunden lang wirkt.

Betameth

Dauer (9-Konstitution) Stunden, mindestens 1 Stunde

Wirkung: ´+ 2 Reaktion, +1 Intuition

Preis: 20 € pro Dosis

Charaktere auf Betameth sind energiegeladen und neigen zur Schreckhaftigkeit. Wenn die Wirkung schwindet bricht der Benutzer zusammen und erleidet 5 G Schaden. (ohne Widerstandsprobe). Betameth Nutzer neigen zu Aufmerksamkeitsdefizitstörungen und können sich nicht richtig konzentrieren, was zu ausgedehnten Rauschphasen führt.


[1] Im Abenteuer davor kann es passieren, dass Miranda eine Beziehung mit einem SC eingeht. – Dies ist in unserer Gruppe zum Beispiel passiert.

[2]  Probe auf Gebräuche mit – 2 wegen falscher Kleidung, Misstrauisch -1  GRW S: 158

[3] GRW S: 357 – Suchender Charakter Geschicklichkeit + Intuition Tarnmodifikatoren zur ½ (abgerundet) einberechnet.

[4] MIB Leute

[5] Gerätestufe 3

[6] Sie haben Tempo genommen.

[7] In unserer Runde haben die Runner im letzten Abenteuer Luise nicht kennengelernt und daher ist es ihr erstes Aufeinander treffen.

[8] Arbeitstitel Bezeichnung

[9] In Klammern ist der Wert auf Tempo

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s