Politik: Ein kurzer Ausblick auf den Iran

Rohani ist als neuer Präsident vereidigt und der Westen ist skeptisch. So berichtet es die Süddeutsche in einem Artikel. Rohani kennt sich international aus, er war Chefunterhändler bei den Atomgesprächen unter Präsident Chatami. Dabei ist fast ein Kompromiss ausgehandelt worden, doch dieser ist damals an G.W. Bushs USA gescheitert.

Man darf gespannt sein wohin die Reise des Iran gehen wird. Die iranische Wirtschaft jedenfalls leidet sehr unter den Sanktionen und die Leute wollen im Land eine Perspektive haben. Sie wollen in der Lage sein, dass sie ihre Träume auf ökonomischer Basis erfüllen können. Daneben kommt hinzu, dass die Wähler von Rohani ihn an seine Versprechen erinnern werden, dass es im Land auch mehr Freiheiten geben wird. Unter seinem Vorgänger war im Iran ein Klima der Angst und er polarisierte nach innen wie nach außen, ohne dabei irgendwelche Probleme des Landes zu lösen. Nun kommt auf seinem Nachfolger eine große Menge Arbeit zu. Man darf gespannt sein wie es gelöst wird.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Iran abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s