Shadowrun: Manches ist leichter als gedacht

Einige wertvolle Gemälde sind aus Amsterdam sehr dilettantisch gestohlen worden. Jetzt ist der Fall aufgeklärt hinter der einige Rumänen stecken. Die Bilder kann man jedoch nicht mehr retten. Sie sind von der Mutter eines der Angeklagten in ihrem Ofen zuhause verbrannt worden. Sie wollte damit ihren Sohn vor eventueller Strafverfolgung schützen.

Für Shadowrun  ist diese Episode insofern interessant wenn man sich das Video ansieht, dass auch egal wie wertvoll so etwas ist man doch durch Schlamperei und manchmal pures Glück einen Coup machen kann und damit auch durchkommt. Es gibt halt egal was Friedrich sagt nicht die absolute Sicherheit in der Welt. Auch kann man als SL da bei einigen Situationen gelassener sein, weil man sich Fragen kann rechnet man wirklich mit einer Aktion gegen das Ziel oder hält man es einfach für zu Absurd. Hier auch ein Blogbeitrag auf englisch zu  diesem Thema.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Shadowrun abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s