Shadowrun: Der Rhein-Ruhr-Megaplex und die neue Edition – Ein paar Gedanken

Aufgrund eines Blogeintrages über Berlin und wie sich die das Setting in Shadowrun 5 zusammen mit einer Anti-Konzern und rückwärts gewandten Deutschlandpolitik unter einer bayrischen Kanzlerin betätigen wird, frage ich mich wie wird es im Rhein-Ruhr-Megaplex aussehen. Ein Megakonzern soll jedenfalls dran glauben und wenn es was unwahrscheinlich ist weil SLs „lieben Lofwyr“, es Saeder-Krupp sein wird, würde Nordrhein-Ruhr und dem Plex im Besonderen „interessante Zeiten“ anstehen.

Wie es aussieht und wie ich denken werden wird die ESP weiterhin in Nordrhein-Ruhr die politischen Geschicke Leiten. Die ESP ist jedenfalls laut Rhein-Ruhr-Megaplex Buch in dem Allianzland welches seine Hochburg ist gut aufgestellt und die Ministerpräsidentin ein Nachfahre einer Immigrantin doch sehr populär. Außerdem ist sie was man ihr nicht unbedingt anmerken sollte, mit allen politischen Wassern gewaschen.

Sie ist außerdem Konzernkritischer eingestellt, soweit man es im Hinterhof des mächtigsten Megakonzern der Welt sein kann und Lofwyr soll der Selfmade-Frau jedenfalls Respekt zollen.

Die Mafia ist sehr gespalten. Nachdem Don Lupo wieder zurückkam und seine Tochter verdrängt hat, sinnt diese auf Rache. Die Mafia in der Allianz und im Rhein-Ruhr-Megaplex steht jedenfalls vor großen Veränderungen. Wie sich diese Sache auswirken wird, ist jedenfalls laut den aktuellen Quellenbüchern alles andere als Entschieden. Die Vory haben direkt vor Don Lupos Nase jedenfalls nichts zu sagen. Vielleicht werden sie die Chance nutzen und wenn die Mafia in einen Bürgerkrieg fallen sollte, sie das Machtvakkum nutzen können. Don Lupo kann seine rebellische Tochter auch nicht ermorden, weil diese wiederum zur europäischen Mafia dank ihres Gatten gute Kontakte verfügt.

Ares und Saeder-Krupp das ist so eine Sache. Ares will den Polizeikontrakt für den Plex haben. Im entsprechenden Quellenbuch für die 4te Edition ist um diese  Story sogar eine kleine Kampagne geschrieben worden, welche die Spieler wahlweise aus der Sicht von Ares oder aus der Sicht von Saeder-Krupp bespielen können. Ich habe es selbst in einem Vorläufer  in einem Abenteuer verwurstelt.

Eine Konzernkritische Regierung welche auch an den Bomben die unter dem Plex liegen interessiert ist, ich verweise da nur auf eine Kurzgeschichte von SirDoom, ist jedenfalls schon mal sehr interessant. Die Spannungen zwischen Hannover und Essen dürften dabei jedenfalls zunehmen. Auch wenn die neue Regierung sich nicht auf die Seiten von Ares schlagen dürfte und dem Mega aus Detroit die Polizeigewalt über den Plex geben sollte. Die neue Konzerngesteuerte Matrix wird jedenfalls der Spwarlguerillia in ihren vielen Facetten wie sie im Rhein-Ruhr-Megaplex existiert nicht gefallen. Da werden sicher noch viele Aktionen gestartet werden das Netz zu befreien. Man kann sich es ja gut aus der Realität ableiten wenn das Internet zu sehr kontrolliert wird. Dies kann auch normale Bürger die bisher den Konzernen in einer Lethargie gegenüber standen mobilisieren.

So kann es zu einer Allianz aus Konzernkritischer Regierung und Konzernkritischer Öffentlichkeit kommen, was sogar Lofwyr so mächtig er auch ist nur schwer kontrollieren kann. Vor allem da der Drache gerade einen Bürgerkrieg unter seinesgleichen Überstanden hat und wer weiß ob Hestabys Ideen nicht bei einigen Drachen doch zu sehr auf Fruchtbaren Boden gestoßen sind.

Die Situation in größten Plex der ADL wird jedenfalls nicht einfacher und verschiedene Fraktionen sind dabei sich zu Positionieren. Horizon welches gerade beginnt die Medienmacht gegenüber SK aufzubauen und dem Drachen da gelegentlich in die Parade fährt, hat jedenfalls gute Beziehungen zur konzernkritischen Bewegung im Plex und diese kann den Mega aus Kalifornien nutzen um ihre Agenda einer breiteren Öffentlichkeit näher zu bringen. Die Frage ist da allerdings, da Aztlan gerade einen Krieg gewonnen hat und Ressourcen nun nutzen kann um Denver und Kalifornien unter Druck zu setzen, ob Horizon wo sie im Krieg gegen Amazonien auf das falsche Pferd gesetzt haben, nicht Essen als Allierten gegen Aztlan brauchen könnte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s