Inspiration aus Film und TV fürs Rollenspiel

Sicher kennen es alle. Man lässt sich aus Filmen und TV Serien gut fürs Rollenspiel inspirieren.  „Games of Throne“ eignet sich gut für Fantasy Rollenspiele und Actionserien wie „Nikita“ oder „Dark Angel“ eignen sich sehr gut für Shadowrun oder verwandte Rollenspiele.

Doch ist es mehr Fluch oder Segen? – Wir hatten zur Frühzeiten von SR 4.01d einmal ein Abenteuer in Nordamerika gehabt welches sehr stark von der Serie Dark Angel abgekupfert war. Da waren sogar die Namen der Charaktere 1:1 übernommen. Wobei ich sagen muss, dass Max Guevara schon ein super Name ist. In anderen Gruppen ist es so, dass Motive aus Film und TV ich im Rollenspiel wiedergefunden habe. Ich selbst gebe meinen Abenteuern wenn ich sie geschrieben habe gerne Songtitel als Überschrift auch wenn sie kaum etwas mit dem Inhalt des Abenteuers zu tun haben. In einem Abenteuer welches ich gerade schreibe Zitiere ich Victoria von „How I met your Mother“. Ich mag die Figur und ich denke, dass sie die beste Frau für Ted Mosby geworden wäre. Jetzt müssen die Macher mich noch überzeugen, dass die Mutter wirklich am Besten für Ted ist.

In einer Skizze in welche Richtung unsere Kampagne in Shadowrun nach Tempo gehen sollte überlege ich mir, dass es da eine Mischung aus der angesprochenen Serie Nikita und etwas aus der Serie Dark Angel geben soll. Vielleicht auch noch etwas anderes dazu. Film und TV können fürs Rollenspiel eine gute Inspiration sein und auch offizielle Abenteuer nehmen sich Inspiration aus der Film und TV Welt. Natürlich darf man auch Bücher und Computerspiele nicht vergessen, die einen SL auf neue Ideen bringen können.

Shadowrun lässt mir eigentlich genug Spielraum etwas eignes zu erschaffen. Das Verschwörungstheorien und das Machtspiele geben mir in Sachen Regierungsverschwörungen und  Geheimdienste viel an die Hand. Dazu vielleicht noch einige Skandale aus der Realität, so Iran-Contra und andere Geheimdienstskandale lassen einem immer wieder klar werden, wie die Fronten im Geheimdienstbusiness verlaufen. Die aktuellen Geheimdienstskandale um die NSA und wie die Deutsche Regierung agiert, zeigen einem SL wie die Öffentlichkeit in Sachen Datenmissbrauch und Abhören da von unseren Regierungen getäuscht wird und dies wird in Shadowrun noch ein vielfaches Schlimmer sein, da dort die Gesellschaft zum Großteil mit Brot und Spielen ruhig gehalten wird. Ich sag nur Stadtkrieg, die Gladiatorenkämpfe der 6ten Welt.

Man muss sich natürlich auch überlegen welche Rolle die Runner in der Welt spielen wollen. Sollen es mehr die Helden sein die gegen das System rebellieren und die Freiheit im Kleinen zurückerobern wollen oder sind es wie bei vielen Gruppen die ich mehr erlebt habe, Leute die die Annehmlichkeiten der 6ten Welt sehr wohl genießen und nur selbst überleben wollen. Die Umfrage im Reiseführer in den Schatten die auf eine Umfrage im Pegasusforum zurückgeht lässt da gut blicken wie die User in diesem Forum in Sachen Shadowrun die Sache sehen.

Nun denn, die Frage ist wie weit will man Film und TV als Inspirationsquelle zulassen. Ich denke Zitate sind schön und wenn man sie erkennt ist es ganz gut doch zu sehr klauen sollte man nicht. Wenn man eine Idee hat kann man sie ja mit

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s