Politik: Eskalation in Syrien?

Die Spekulationen gehen weiter. Großbritannien meldet dass es wahrscheinlich ist, dass Syrien im Bürgerkrieg chemische Waffen eingesetzt hat, wie Reuters heute tickert. Dies hat Auswirkungen auf das politische Geschehen. Wenn es wirklich Beweise geben sollte, dann muss der Westen handeln. Obama hat sich mit seiner „roten Linie“ unter Zugzwang gesetzt. Die USA können nur unter einem massiven Gesichtsverlust sich aus dieser Position zurück ziehen. Und Assad weiß, dass ihm von Seiten des Westens keinerlei Gefahr drohen wird. AP meldet am gleichen Tag, dass die Hisbollah von Syrien mit „game changing“ Waffen versorgt werden wird.

Es scheint, dass sich alle Seiten darauf vorbereiten, dass der Bürgerkrieg in Syrien eskalieren wird. Dies nur wenige Tage nach dem israelischen Angriff aus Syrien zeigt, dass die Lage mehr und mehr außer Kontrolle gerät. Zwar wollen wie gestern Russland und die USA gesagt haben, beide Staaten eine internationale Konferenz zu diesem Thema einberufen doch liegen die Positionen des Pro- und des Anti-Assad Lagers in der internationalen Gemeinschaft noch weit auseinander. Man kann sich nicht auf eine Linie einigen und in der Zwischenzeit sterben weitere Menschen. Man sieht, dass der Westen hier nicht in der Lage ist seine Ziele 100%ig durchzusetzen und Russland und der Iran alles daran setzen, in der Region nicht an Einfluss zu verlieren. Jetzt steht man vor dem Dilemma, dass man den Konflikt nicht mehr eingrenzen kann. Israel hat in den letzten Tagen bewiesen, dass sie militärisch sich in Syrien engagieren wollen, was wiederrum eine Antwort von der Hisbollah heraufbeschwören wird. Der Iran kann sich unterdessen zurücklehnen. Solange die Welt auf Syrien sich konzentriert, ist die Wahrscheinlichkeit dass es zu einem Angriff auf den Iran kommen wird, sehr gering. Natürlich will Teheran Assad nicht verlieren, doch sind die Iraner in den letzten Jahren sehr gut gewesen indirekt die Gruppen zu unterstützen von denen sie profitieren und so dabei ihren Einfluss in der Region zu stärken. Das Opfer ist in diesem zynischen Spiel das syrische Volk.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Außenpolitik, Iran, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Politik: Eskalation in Syrien?

  1. alphachamber schreibt:

    Guter Artikel. Und so widerholt sich die Geschichte….

  2. alphachamber schreibt:

    Sorry, „wiederholt…“

  3. japan001 schreibt:

    Kein Problem, ich hab imo Probleme wenn ich nen Artikel hier publiziere haut es mir manchmal code rein. Daher kann es passieren dass es nen paar Sekunden dauert bis ich es gefixt habe. Nur damit ihr bescheid wisst. Freut mich, dass dir der Artikel gefällt. Hab den Blog mit Twitter verknüpft so dass man immer auf dem neusten Stand ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s