Shadowrun: Right type of mood

Zusammenfassung

Die Runner sollen eine verschwundene Prostituierte aufklären. Sie war Bunraku Angestellte und ist von dem Bordell abgehauen. Nun wollen ihre Zuhälter sie gerne wieder haben. Und die Runner sollen dabei helfen.

Einleitung

Die Runner werden nach Bochum gerufen. Sie sollen sich in dem Café „Herbie“ treffen. Das Ehepaar was die Runner erwartet, ist ein menschliches Paar. Sie sind Deutsche. Sie sagt, dass eine junge Frau mit Namen Aya verschwunden ist. Sie sind die Eltern und sie suchen sie. Die Runner bekommen 7.500 EURO pro Person wenn sie sie wieder aufspüren sollten. Aya ist ein Fan der Sängerin Zoé und hat sich wie sie um operieren lassen, so dass es schwer ist sie anhand eines Bildes zu finden. Die Eltern können nicht zur Polizei da sie Angst haben, dass Aya sich mit einem kriminellen Subjekt eingelassen hat und sie dann in Gefahr geraten könnte, wenn sie von der Polizei gesucht wird. In Wirklichkeit ist Aya eine Bunraku Prostituierte die wie die Sängerin Zoé aussieht und die Abgehauen ist. Das Ehepaar sind in Wirklichkeit Mitglieder des Organisierten Verbrechens.
Aya wo könnte sie sein?
Wenn die Runner sich über Aya erkundigen können sie herausfinden, dass noch jemand nach ihr sucht. Es ist ein Verlierer ein Mensch mit Namen Daniel Georg. Er sucht Aya weil er sie „verloren“ hat. Er war gerne Kunde bei ihr. Und hat sich fest vorgenommen, dass sie es bei ihm besser hat. Dabei ging es ihm nicht um Ayas Glück sondern darum, dass er sie besitzen kann. Aya gelang die Flucht vor ihm nach einer Woche Gefangenschaft, wobei sie ihm das Gesicht zerkratzte. Daniel Georg, hatte vorher Aya „befreit“ damit sie ein neues Leben mit ihm Anfangen könne.
Daniel nennt Aya prinzipiell Zoé und er will „seine“ Zoé wieder haben. Wenn die Runner sich auf die Suche nach ihm machen und mit ihm sprechen, wird er sagen dass er seine Freundin Zoé sucht. Sie ist seine Liebe und er will sie wieder haben.
Wenn die Runner bei ihm zuhause, nachschauen können sie weitere Informationen feststellen.

Daniel Georgs Zuhause

Daniel Georg wohnt in Gelsenkirchen Bismark. Es ist ein schäbiges Apartment in einem Wohnblock. Hier wohnt er alleinstehend. Es ist dreckig und hier wohnen vor allem Leute der Unterschicht. Die Wäsche wird auf den Balkonen getrocknet und man hört ein Paar sich streiten. Es ist das Viertel von Gangs und dem organisierten Verbrechen. Wenn die Runner sich zutritt zu Daniel Georgs Wohnung machen wollen, müssen sie das Magschloß Stufe 2 knacken. Wenn sie aussehen, als würden sie nicht hier her gehören, werden sie von einer örtlichen Gang „angesprochen“.
Daniel Georg hat Kratzwunden im Gesicht. Er sagt, dass er beschäftigt ist. Wenn die Runner in seine Wohnung eindringen, können sie eine schäbig eingerichtete Wohnung sehen. Sie sehen eine Matratze an einem Heizkörper liegen, und Handschellen auf dieser. Es liegt auch eine Decke da. Die Wohnung ist mit Bildern der Sängerin Zoé tapeziert und mit ausgedruckten und mit einem Bildbearbeitungsprogramm sind erstellte Bilder da, die Daniel und Zoé als Paar zeigen.
Wenn die Runner ihn verhören, können sie herausfinden dass Aya eine Bunraku Angestellte ist. Sie arbeitet in einem Bunraku Bordell als Prostituierte. Sie wurde auf die Sängerin Zoé um operiert und hat einen Personachip der Sängerin. Er wollte „seine Zoé“ aus ihrem Elend befreien, damit sie für immer zusammen sein können. Wenn die Runner nachhacken, sagt er dass sie weg wollte doch die Welt da draußen ist gefährlich. Er musste sie zu ihrem Schutz hier festhalten. Nach ein paar Tagen hoffte er, dass sie es eingesehen hätte. Sie griff ihn aber an und rannte dann davon. Er folgte ihr und konnte sie noch zu einer Kneipe mit Namen „Heinzis Treff“ folgen. Da wurde er aber verprügelt, weil er das Mädchen nicht in Ruhe ließ. Sie liegt in Gelsenkirchen Bismark.

Heinzis Treff

Die Bar ist eine schäbige. Hier trifft sich die Bevölkerung von Gelsenkirchen Bismark die den Bodensatz der Gesellschaft des Plexes ausmacht. Die Bar wird von Erna Koslowski einer Ork Dame betrieben. Sie ist die gute Seele der Bar. Den Namen hat die Bar von ihrem Vater Heinz bekommen, der früher die Bar betrieben hatte bevor er gestorben ist. Wenn die Runner dort nach Informationen fragen können sie mitbekommen, dass eine Frau die ähnlich wie die Sängerin Zoé aussah vor ein paar Tagen ganz verstört und verschüchternd angekommen ist. Sie setzte sich in eine Ecke und wollte ungestört sein. Wenn die Runner weiter nachfragen und vielleicht etwas springen lassen, können sie erfahren, dass eine Ork Frau mit Namen „Hijack“ sich um die verängstigte junge Frau gekümmert hat.
Rote Zora
Die Rote Zora ist eine Kneipe für radikale Feministinnen in Bochum Altenbochum. Hier treffen sich die Damen um Lesungen und einfach beisammen zu sein und gegen den Sexismus auf der Welt zu wettern und zu kämpfen. Männer werden sehr seltsam angesehen wenn sie in den Laden kommen sollten und von den Frauen gebeten doch wieder zu verschwinden.
Die Bar ist ein Treffpunkt der feministischen Gang „Zoras Töchter“. Diese Gang ist vor allem darauf aus, dass man Frauen in Not helfen soll und verdient ihr Geld damit Schutzgeld zu kassieren und einige Männer auf den Strich zu schicken. Diese Radikalen Frauen die Männer als Subjekte zweiter Klasse sehen und die zum Teil Verbindungen zu SIE haben, sehen auch Frauen die sich den Männern ausliefern als Kollaboration mit dem Feind. Sie werden von einer elfischen Schamanin angeführt die der Großen Mutter folgt. Ihr Name ist Tanja.
Die Runner müssen irgendwie versuchen herauszufinden wo sich Aya versteckt hat. Aya hält sich in einem Safehouse der Feministinnen im Essener Norden auf. Wenn die Runner fragen wo sich Hijack befindet werden die Frauen erst einmal nichts sagen. Vor allem wenn es ein männlicher Runner ist.
Wenn die Runner nach Aya suchen können sie wenn sie Tanja verhören, herausfinden dass sich Aya in einem Safehouse im Essener Norden aufhält. Tanja wird aber die Leute warnen, dass die Runner zu dem Safehouse unterwegs sind.

Das Safehouse

Die Runner suchen nun das Safehouse. Es befindet sich in der Nähe einer Müllverbrennungsanlage in Essen-Karnap. Das Safehouse ist in einem Kabarett untergebracht. Einige Frauen des Policlub bewachen diskret das Safehouse. Die Runner müssen das Safehouse finden und dann leise eindringen. Das Safehouse ist im Keller hinter einem Regal was voll mit Requisiten ist, versteckt. Dahinter ist eine Stahltür mit einem Magschloss (St.5) Dahinter befindet sich ein Raum mit Waschgelegenheiten. Es sieht aus wie eine Zelle im Gefängnis. Jedoch steht da ein Trideo und es gibt Bücher. Der Raum hat einen Fluchttunnel der in einer Wand ist und von wo es aus in die Kanalisation geht. Wenn die Runner mit Gewalt in die Anlage eindringen wollen wird Aya versuchen zu fliehen und sich auf zur Müllverbrennungsanlage machen um sich dort das Leben zu nehmen.

Die Müllverbrennungsanlage in Essen Kanap

Wenn die Runner Aya treffen, wird sie sagen dass ihre Eltern tot sind. Sie will nicht mehr zurück zu ihrem alten Leben. Sie will nicht mehr der Mafia als Prostituierte dienen. Sie ist schwanger geworden von einem Kunden und will das Kind nicht. Sie ist verzweifelt und will nicht mehr weiter leben. Sie sieht keinen anderen Ausweg. Sie kann nicht mehr, sie weiß dass sie nicht mehr kann sie wird ja gesucht und wird nie frei sein. Die Frauen werden ihr auch nicht helfen können. Sie muss also diesen Ausweg nehmen.
Wenn die Runner nun aus der Anlage wollen müssen sie sich mit der Sicherheit von der Müllverbrennungsanlage herumschlagen, die die Runner und Aya aufhalten wollen da sie unerlaubt in die Anlage eingedrungen sind.

Beinarbeit

Hijack
Connection: Panoptikum, Schieber, Herr Schmidt
Connection 1 Datensuche 3
Hijack ist der Name einer Ork Messerklaue. Sie ist eine Feministin und macht vor allem Runs die sich um Sachen drehen, wo man Leuten helfen kann. Sie stammt aus Gelsenkirchen und hat verschiedene Beziehungen zu Leuten im Plex.
Connection 2 Datensuche 6
Hijack ist eine ehrliche Haut. Sie bescheißt niemanden. Sie hat einen guten Ruf. Wenn sie einen Auftrag annimmt, dann zieht sie den auch durch. Wenn sie den nicht schaffen sollte dann nimmt sie den Auftrag nicht an. Sie hat verschiedene Beziehungen zu feministischen Policlubs und Organisationen im Plex.
Connection 3 Datensuche 9
HiJack arbeitet mit verschiedenen Teams zusammen. Sie hat Kontakte zu Leuten von SIE und den feministischen Hexen. Sie beschützt hin und wieder einige Safehäuser der Leute von SIE wo sie jungen Mädchen und Frauen helfen, sich zu verstecken und ein neues Leben wieder anzufangen.
Connection 4 Datensuche 12
Sie hat gerade einer jungen Frau geholfen. Ihr Name ist Aya. Sie scheint sie zu einem Safehouse von SIE zu bringen. Es liegt irgendwo im Plex. HiJack hält sich oft in der Bar „Rote Zora“ in Bochum auf. Der Name des Ladens ist Programm.

Rote Zora
Connection: Barkeeper, Feministin, Kellner, Nachtschwärmer (weibl.), Polizist
Connection 1 Datensuche 3
Die Rote Zora ist eine Kneipe in Bochum Altenbochum. Der Name des Ladens ist Programm. Hier finden sich radikale Feministinnen ein, die dem linken Spektrum angehören. Hier spielen verschiedene Bands, wie zum Beispiel „die Anettes“. Diese Band hat eine Feindschaft mit der Sängerin Zoé.
Connection 2 Datensuche 6
Der Laden ist für Männer nicht gerade das richtige Pflaster. Die Damen wollen lieber unter sich bleiben. Man muss schon einen guten Grund haben, wieso man als Mann unbedingt in diesen Laden will. Er ist der Treffpunkt einer Gang, welche „Zoras Töchter“ heißt.
Connection 3 Datensuche 9
Hier kann man auch einiges an Aufträgen bekommen. Die Jobs drehen sich vor allem darum, dass man Frauen dabei hilft sich aus der Unterdrückung zu befreien. Hier werden auch Aktionen geplant, dass man Frauen helfen kann. Meist sind es linke politische Sachen die von hier geplant werden.
Connection 4 Datensuche 12
Die Kneipe ist die Fassade für ein Netzwerk von Safehouses die im ganzen Plex verteilt sind, wo die Frauen Geschlechtsgenossen helfen. Frauen in Not werden hier versteckt und bekommen dann die Chance auf ein neues Leben. Das stört natürlich einige Leute die im horizontalen Gewerbe beschäftigt sind. Aber die Damen haben einige Verbindungen wohl zu SIE.

Zoras Töchter
Connection: Schieber, Ganger, Organisiertes Verbrechen, Polizist
Connection 1 Datensuche 3
Zoras Töchter, sind eine Gang die nach der Roten Zora benannt ist. Die Gang, besteht aus radikalen Feministinnen. Sie sind in Altenbochum und Umgebung aktiv. Die Gang macht sich vor allem durch Einbrüche und einem Stricherring ihr Einkommen.
Connection 2 Datensuche 6
Die Gang vermittelt einige Radikale weiter an so Gruppen wie SIE. Mit denen arbeiten sie eng zusammen. Sie sind so wird berichtet auch teilweise in die Strukturen der radikalen Feministinnen fest eingebunden. Angeführt werden sie von einer elfischen Schamanin.
Connection 3 Datensuche 9
Die Damen könnten wenn sie wollen auch einige schwere Kaliber für sich arbeiten lassen. Sie sind in ein Netzwerk von Safehouses eingebunden, welche Frauen es ermöglichen soll ein neues Leben anzufangen und sich vom Patriachat und dem Sexismus in der Welt zu emanzipieren.
Connection 4 Datensuche 12
Die Mädels sollen über SIE auch in der Lage sein, an ganz schwere Sachen heran zu kommen. Natürlich ist niemand so doof und ballert im Plex mit militärischer Hardware rum, aber Gerüchten zur Folge sollen die Mädchen auf sowas Zugriff haben.

NPCs

Gangmitglieder (Gelsenkirchen Pitbulls)
Rasse: Mensch (Professionalitätsstufe 2)
K 3 G 3 R 4 S 3 C 3 I 3 L 2 EDG 2 Ess 6 INI 7 ID 1 ZM 10
Aktionsfertigkeiten: Ausweichen 2, Bodenfahrzeuge 4, Fahrzeugmechanik 3, Gebräuche (Straße) 1 (3), Knüppel 3, Pistolen 2, Waffenloser Kampf 2, Wahrnehmung 2
Wissensfertigkeiten: Gangidentifikation 4, Gangterritorien 3, Rennmotorräder 4, Schmuggelrouten 4, Simporno-Trivialwissen 3
Panzerung: Panzerjacke (8/6)
Ausrüstung: Komlink (Gerätestufe 2), Motorrad
Waffen: Schlagring (Waffenloser Kampf) RW – Sch 3G PB –
Knüppel [Knüppel] RW 1 Sch 4K PB –
Messer (Klingenwaffe) RW – Sch 4K PB –
Hämmerli 620S (Leichte Pistole) Sch 4 K PB – HM RK 1 6 (s) Gasventil 1, Smartgun (Reichweite schwere Pistole)

Gangmitglieder (Zoras Töchter)
Rasse: Mensch (Professionalitätsstufe 3)
K 3 G 3 R 4 S 3 C 3 I 3 L 2 EDG 2 Ess 6 INI 7 ID 1 ZM 10
Aktionsfertigkeiten: Ausweichen 2, Bodenfahrzeuge 4, Fahrzeugmechanik 3, Gebräuche (Straße) 1 (3), Knüppel 3, Pistolen 2, Waffenloser Kampf 2, Wahrnehmung 2
Wissensfertigkeiten: Gangidentifikation 4, Gangterritorien 3, Rennmotorräder 4, Schmuggelrouten 4, Simporno-Trivialwissen 3
Panzerung: Panzerjacke (8/6)
Ausrüstung: Komlink (Gerätestufe 2), Motorrad
Waffen: Schlagring (Waffenloser Kampf) RW – Sch 3G PB –
Knüppel [Knüppel] RW 1 Sch 4K PB –
Messer (Klingenwaffe) RW – Sch 4K PB –
Hämmerli 620S (Leichte Pistole) Sch 4 K PB – HM RK 1 6 (s) Gasventil 1, Smartgun (Reichweite schwere Pistole)

Anführer Tanja (Zoras Töchter)
Rasse: Elf
K 3 G 4 R 4 S 3 C 6 I 3 L 5 W 6 M 3 EDG 1 Ess 6 INI 7 ID 1 ZM 10
Aktionsfertigkeiten: Bodenfahrzeuge (Motorrad) 2, 4 Einschüchtern 2, Gebräuche 2. Herbeirufen 3, Knüppel 2, Pistolen 2, Spruchzauberei 4 Waffenloser Kampf 3,
Wissensfertigkeiten Allgemeines Lokales Wissen 3, Gangterritorien 4, Magietheorie 1, Schwarzmarkt 3, Unterwelt Politik 2
Zauber: Orgie, Reflexe senken, Griechisches Feuer, Stoß, Energieblitz,
Panzerung: Panzerjacke (8/6)
Ausrüstung: Komlink (Gerätestufe 2), Motorrad
Waffen: Schlagring (Waffenloser Kampf) RW – Sch 3G PB –
Knüppel [Knüppel] RW 1 Sch 4K PB –
Messer (Klingenwaffe) RW – Sch 4K PB –
Hämmerli 620S (Leichte Pistole) Sch 4 K PB – HM RK 1 6 (s) Gasventil 1, Smartgun (Reichweite schwere Pistole)

Schutztruppe ums Safehouse
Rasse: Ork (Professionalitätsstufe 3)
K 7 G 4 R 4 S 5 C 3 I 3 L 3 W 4 EDG 3 Ess 4,56 INI 7 ID 1 ZM 12
Panzerung: Panzerjacke (8/6)
Gaben: Gesunder Menschenverstand, Knallhart 2
Aktionsfertigkeiten Bodenfahrzeuge (Motorrad) 2 (4), Einschüchtern 4, Erste Hilfe 1, Gebräuche (Mafia) 2 (4), Nahkampf-Fertigkeitengruppe 3, Pistolen 2, Schnellfeuerwaffen 1, Wahrnehmung 1
Wissensfertigkeiten: Altbier-Brauereien 3, Falschspiel 3, Policlubtreffpunkte (SIE) 3 (5), Frauenhandel 1, Stadtkrieg 2, Unterwelt Politik 2
Bodytech: Cyberarm, Cyberauge 1
Ausrüstung: Komlink (Gerätestufe 2)
Thundercloud Contrail Han +1, Beschl. 20/40 Geschw. 180 Pilot 1 Rumpf 6 Panz 4 Sensor 1
Programme Basic User
Waffen: Schlagring (Waffenloser Kampf) RW – Sch 3G PB –
Knüppel [Knüppel] RW 1 Sch 4K PB –
Messer (Klingenwaffe) RW – Sch 4K PB –
Hämmerli 620S (Leichte Pistole) Sch 4 K PB – HM RK 1 6 (s) Gasventil 1, Smartgun (Reichweite schwere Pistole)

Sicherheitsmann der Müllverbrennungsanlage
Rasse: Mensch
K 3 G 3 R 2 S 3 C 2 I 2 L 2 W 3 EDG 2 Ess 6 INI 4 ID 1 ZM 10
Panzerung: Panzerjacke (8/6)
Aktionsfertigkeiten: Ausweichen 2, Gebräuche 2, Einschüchtern 3, Knüppel 2, Laufen 2, Waffenlose Kampf (Gegner Festhalten) 2 (4), Wahrnehmung 2
Wissensfertigkeiten: Konzerngerüchte 2, Sicherheitssysteme 3, Sport-Trivialwissen 4
Ausrüstung: Komlink (Gerätestufe 2),
Waffen: Knüppel [Knüppel] RW 1 Sch 4K PB –

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s