Shadowrun: Don’t let the music end – Ein misslungenes Attentat auf Zoé

Zusammenfassung:

Ein versuchtes Attentat auf die Sängerin Zoé lässt den Mega Ares dazu führen, dass sie den Täter und den Auftraggeber des Attentates finden. Dabei ist das nur der Auftakt zu einem ganz anderen Spiel.

Hintergrund:

Ares versucht den Ruf der Polizei im Rhein-Ruhr-Megaplex zu schwächen. Dabei bekommen sie mit, dass ein korrupter Polizist geschworen hat die berühmte Sängerin Zoé zu töten. Während des Auftakts der Europa-Tournee der Sängerin will Knight-Errant, welche die Sicherheit für die Tournee von Sony bekommen haben, dies nutzen den Polizisten zu einem Attentat auf Zoé zu verführen. Ares hat einen gutes Ruf und Knight Errant wird gerne dank seiner exzellenten Sicherheit für den Schutz von VIPs und Konzerten im Plex gebucht.[1] Dazu versucht Ares ihn subtil zu beeinflussen ohne, dass der Polizist weiß, dass er nur eine Figur in einem Spiel ist. Wenn Ares dann ihn als Schuldigen und korrupten Polizisten den Medien und der Öffentlichkeit präsentiert und dazu herausstellt, dass er ein Mitglied der staatlichen Polizei ist, hofft der Mega aus Detroit dass die Stimmung die Verantwortlichen im Land dazu bringt, dass die staatliche Polizei aufgelöst wird und Ares den Vertrag zur Sicherheit des Plex bekommt. Der Polizist ist ein ehemaliges Mitglied eines Teams, welchem Zoé angehört hatte. Als es zu einem Unfall kam und die Zielperson einer Befreiung getötet wurde, machten der Polizist und der Hinterbliebene Großvater des Mädchen Zoé für den Tod dieses Verantwortlich. Der Polizist versprach dem Trauernden Troll, dass er nicht ruhen würde bis er Zoé für diese Tat mit gleicher Münze heimzahlen wird.

Einleitung:

Zoé tritt ihre langersehnte und in den Medien groß verbreitende Europa Tournee an. Nach dem Erfolg ihres ersten Albums was seit Wochen die vorderen Plätze in den Charts belegt, fiebern die Fans ihrer Tour entgegen. Der  Auftakt der Tournee, die eineinhalb Monate in mehrere Städte der ADL und anderer Staaten Europas durchgeführt wird, wird in Köln starten. Ares hat dafür gesorgt, dass Ares Entertainment die internationalen Rechte zur Live-Übertragung des ersten Konzerts der Tour bekommen hat. Knight-Errant wurde von Sony mit der Sicherheit der Tour beauftragt. Daneben sind weitere Sicherheitskräfte von Zoé und Sony anwesend. Die Fans fiebern dem Auftakt entgegen und Ares und Sony tun das Übrige um die Tour und besonders den Auftakt medial aufzubereiten und zu bewerben. Davon angesteckt, haben auch nationale Konzerne wie die DEMEKO und andere Medienkonzerne in und um Köln ihren Anteil daran, die Massen mit Zoé zu begeistern und so einen Anteil vom Kuchen zu bekommen. Sponsoren der Tour tun ihr Übriges um ebenfalls die Tour zu promoten.

Das Treffen mit Schmidt

Die Runner werden gebeten, dass sie sich mit einem Schmidt um 12h30 im Café Nussbaum in Mülheim treffen.[2] Schmidt ist ein Mann mittleren Alters mit militärischem Kurzhaarschnitt und in einem Anzug von Victory.[3] Victory ist eine Bekleidungsmarke von Ares. Schmidt sagt, dass er von Ares ist und die Runner bittet, während des Konzertes der Sängerin Zoé in Köln den Star beschützen sollen. Ares ist zwar für die Sicherheit des Konzertes zuständig, doch Sony der Veranstalter der Tour will keine Leute von Ares mit der direkten Sicherheit ihres Stars dabei haben. Dies macht der japanische Konzern selbst. Ares vertraut dem japanischen Konzern jedoch nicht, dass sie für die Sicherheit der Sängerin so gut garantieren können wie es die Amerikaner tun könnten. Daher möchte der Mega dass die Runner in die Entourage der Sängerin eingeschleust werden die Sicherheit im Auge behalten und eventuellen Sicherheitsverletzungen die Sängerin betreffend nachgehen. Für diesen Auftrag bekommen sie jeweils falsche IDs und entsprechende Kleidung gestellt. Schmidt bietet den Runnern dafür 15.000 EURO pro Person an. Die Hälfte als Anzahlung die andere Hälfte nach dem Auftrag. Ares kann keine eigenen Leute dafür nehmen, da wenn Sony es herausbekommt, dass der Mega nicht Sony vertraut und sich in seine Angelegenheiten einmischt, der Vertrag zum Schutz der Tour gekündigt werden kann. Der Auftakt der Tournee wird Live in die ganze Welt übertragen und Ares kann es sich nicht leisten durch Amateure wie die Leute von Sony die dazu auch noch Japaner sind im schlechten Licht dar zustehen. Das Konzert wird wie jeder weiß in drei Tagen in der Multiplex-Arena des 1. FC Köln stattfinden. Es ist ausverkauft, dass heißt es sind 80.000 Menschen anwesend. Die Sicherheit vor Ort ist natürlich auch mit der Polizei koordiniert, da es eine öffentliche Großveranstaltung ist.

Das Konzert

Das Konzert ist voller Menschen. Die Runner können sich mit den IDs und den Daten welche von Ares in Sony Datenspeichern eingeschleust wurden hinter den Kulissen bewegen. Vor der Tür des Stars steht, eine Wache die IDs checkt und wissen will wieso die Runner wenn sie in das Innere wollen, dahin möchten. Sie ist misstrauisch und wird eventuell bei Zoé nachfragen ob die Runner hineindürfen. Zoé hat Anweisung gegeben, dass sie kurz vor dem Konzert nicht gestört werden will. Die Runner müssen sich schon etwas ausdenken um hineingelassen zu werden, wenn sie rein wollen ohne dabei ihre Tarnung auffliegen zu lassen. Zoé wird natürlich die Runner erkennen und fragen wieso Sony sie engagiert hat. Es ist doch alles in bester Ordnung. Sie wird auch fallen lassen, dass jetzt nichts schief gehen darf, da sie es dem Publikum schuldig ist. Sie freuen sich ja schon seit langem auf das Konzert. Zoé ist in einem Outfit zu sehen, was elegant ist und doch viel Haut zeigt. Bei ihr sind eine Makeup-Artistin und eine Frau die das Styling ihrer Frisur übernimmt. Der Raum ist voller Blumen und vor der Tür sind immer wieder Leute die hinein wollen weil sie etwas zu besprechen haben oder auch Fans die es geschafft haben und  die ein Autogramm oder Foto haben wollen. Den Runnern wird der elegante Schmuck auffallen, welchen Zoé für das Konzert  anlegt. Die Runner müssen sich kurz fassen, da die Sicherheit von Sony und Alisha Flaubert eine Schwarze und Mensch, welche ihre Tourmanagerin ist Sie will, dass Zoé möglichst ungestört ist und dies den Runnern auch vermitteln. Beide sind in der Garderobe anwesend. Zoé wird andererseits sich dem Diktat ihrer Entourage unterwerfen, da sie auch nicht möchte dass die Runner auffliegen. Sie wird wenn die Runner es ihr subtil zu verstehen geben, für 10 Minuten mit den Runnern alleine sein können.

Wenn die Runner Zoé nach ihrer persönlichen Sicherheit während des Konzerts fragen, wird sie sagen, dass einige der Schmuckstücke Foki mit Verankerungszauber sind. Sie sorgen dafür, dass ihr nichts geschehen wird. Wenn die Runner ihr sagen, dass sie sich Sorgen um ihre Sicherheit machen, wird Zoé sagen dass schon nichts passieren wird. Sie ist so sicher, „wie Lofwyr bei einer Vorstandssitzung.“ Die Runner können noch kurz einige Worte wechseln, dann kommen die Anderen wieder rein und zur Zoés Bedauern werden die Runner freundlich aber bestimmt des Raumes verwiesen. Die Runner bekommen die Aufgabe den  Aufgang zur Bühne zur Sichern, von wo sie einen Blick auf die Bühne haben. Ihnen wird ein Lärm von der Masse entgegen hallen und sie können die Vorgruppe hören, die die Massen einstimmt. Sony hat für den Auftakt keine Kosten und Mühen gescheut und dass können die Runner entsprechend sehen. Eine Person wird den Runnern stolz sagen, dass dieses Konzert in die ganze Welt ausgestrahlt wird und auch in der Matrix zu sehen ist. Sie hat gehört, dass aktuell 500 Millionen Personen sich das Konzert ansehen. Das ist fast so viel wie bei Taiko Ikemotos[4] Tourauftakt im Sommer. Die Leute von Sony müssen sehr zufrieden mit der Resonanz sein.  Bestimmt werden sie mit Zoé bald eine Welttournee machen.

Es passiert nichts Besonderes. Das Programm läuft seinen geplanten Gang. Dann endlich kommt Zoé auf die Bühne. Die Menge feiert und die Show beginnt. Die Runner können nun sehen, wie gut Zoé Life ist und da sie Adeptin ist nutzt sie ihre Magie um ihre Musik in himmlische Sphären zu steigern. Dann irgendwann plötzlich blitzt um Zoé ein Kraftfeld auf und sie kippt zur Seite. Die Runner bekommen über ihre Headsets  die Anweisung auf die Bühne zu eilen und Zoé so schnell wie möglich weg zu bringen.  Sie sehen wie Sicherheitspersonal plötzlich hektisch wird. Die Runner bekommen über ihre Verbindung mit der Zentrale mit, dass ein Attentat auf die Sängerin verübt wurde und sie so schnell wie möglich hinter die Bühne muss. Wenn die Runner Zoé haben, die auf dem Boden liegt sehen sie wie sie an der Seite eine Wunde hat und Blut herausfließt. Wenn die Runner sie in Sicherheit hinter die Bühne gebracht haben, ist da schon Medizinisches Personal welches sich um sie kümmern soll.

Kurz darauf im Trubel meldet sich Schmidt bei den Runnern am Komlink. Die Runner bekommen die Aufgabe, herauszufinden wer das Attentat gemacht hat und den Täter noch in der Halle oder so zeitnah wie es nur geht festzunehmen. Schmidt lässt sich auf eine Nachverhandlung ein und ist unter Zeitdruck. Schmidt gibt weiter an, dass der Täter oder die Täterin von der Galerie, die abgesperrt ist aus geschossen haben muss. Sie liegt weit oben in der Arena.

Die Galerie

Während jetzt die Sicherheitsleute versuchen die Massen aus dem Stadion zu bringen ohne, dass eine Massenpanik einsetzt, müssen die Runner zur Galerie eilen. Der Aufgang dahin ist durch ein Magschloss der Stufe 4 gesichert, wo man eine entsprechende Karte einlesen muss. Es gibt auch weitere Aufgänge doch diese sind ebenfalls so gesichert. Wenn sie ankommen sehen sie, dass dort niemand ist. Man kann aber sehen wie eine Verkleidung zur Seite geschoben wurde. Wenn die Runner die Überwachungskamera (Gerätestufe 4) hacken, sehen sie dass die Aufzeichnung an dieser Stelle überspielt wurde und gestört wurde. Der Täter scheint entkommen zu sein.

Zu Zoé

Die Runner können jetzt das Bedürfnis haben zu Zoé gehen zu wollen. Sie wurde von den Ärzten zum medizinischen Raum gebracht und die Sicherheit dort ist sehr eng und streng. Kurz danach wird sie in eine Konzernklinik nach Düsseldorf gebracht. Den Runnern wird natürlich nicht gesagt, wo sie hingebracht wird und ihnen wird auch nicht geglaubt dass sie enge Freunde von Zoé sind. Eine erfolgreiche Überreden + Charisma Probe[5] lässt die Runner erfahren, dass ihre gute Freundin in das Konzernkrankenhaus von MCT nach Düsseldorf gebracht wurde. Die Ärzte vor Ort sagen, dass der Zustand von Zoé ernst ist, aber dass sie es wohl überleben wird. Sie hat viel Blut verloren. Kurz darauf wird Schmidt sich bei den Runnern melden und nach einem Statusreport ihrer Nachforschungen fragen. Er sagt den Runnern, dass gerade die Hölle los ist. Die Medien weltweit haben im Moment kein anderes Thema und es kommen jede Minute neue Reporter an den Ort. Vor Ort ist erst mal nichts zu machen und die Runner bekommen, die Information dass der Täter vorerst entkommen konnte. Es muss aber ein Profi gewesen sein. Kurz darauf sehen die Runner im Trideo einen Sprecher von Knight Errant und der Polizei welche den Reportern auf einer ersten Pressekonferenz Frage und Antwort stehen. Die Runner bekommen mit, wenn sie die Konferenz verfolgen, dass Zoé in das Krankenhaus von Shiawase nach Düsseldorf gebracht worden ist.  Zoé ist zur Sicherheit in ein künstliches Koma versetzt worden. Den Runnern wird im Backstagebereich eine aufgewühlte Alisha Flaubert treffen. Sie sieht besorgt aus und scheint kurz davor zu sein zu heulen. Sie wird den Runnern sagen, dass Zoé als sie über eine Drohung gegen sie informiert wurde. Zoé wurde bleich und schien abwesend zu sein. Sie sagte dann aber, dass sie den Auftritt auf jeden Fall machen wird. Dann beginnt Alisha zu heulen und sagt, hoffentlich wird sie es überstehen. Wenn die Runner ihr sagen, dass Zoé überleben wird, wird sie erleichtert sein. Wenn die Runner ihr zu versteh geben, dass sie persönliche Freunde von Zoé sind, wird Alisha ihnen sagen dass es im  Vorfeld eine Warnung gab. Zoé schien diese Nachricht sehr gefasst aufgenommen zu haben und entschied dass das Konzert dennoch stattfinden soll. Sie murmelte irgendetwas von „er wird es sicher nicht wagen. Ich werde ihn schon kriegen und dann ist er weg.“ Sie sagte nicht, was sie damit meinte. Sie war aber ziemlich gefasst und schien irgendeinen Verdacht zu haben. Vielleicht hat sie irgendwelche Aufzeichnungen oder es hängt mit ihrer wilden Vergangenheit als Sängerin in Varietés und Nachtclubs zusammen. Bestimmt würde man etwas bei ihr Zuhause finden.

Bei Zoé Zuhause

Die Runner müssen nach Weidenpesch fahren. Die Wache des Sternschutzes wird sie nicht in das Viertel lassen, da sie nicht sich angemeldet haben und von Zoé keine Bestätigung kommen kann, dass sie Gäste erwartet. Ebenso müssen die Runner irgendwie in das Anwesen von Zoé eindringen und an ihren persönlichen Aufzeichnungen kommen. Die Wachen im Anwesen sind natürlich besonders wachsam in dem Moment und achten auf alles. Die Runner müssen irgendwie hinter die Umzäunung die von Sensoren (Stufe 6) und Sicherheitskräften bewacht wird. Ebenso müssen sie sich Zugang in die Villa verschaffen und zu Zoés privaten Aufzeichnungen kommen. Smiley kann sagen, dass Zoé irgendwelche Unterlagen in einem Safe aufbewahrt. Dieser Befindet sich in ihrem Schlafzimmer. Wenn sie Zoé anrufen wollen, stellen sie fest dass ihr Komlink aus ist. Die Magschlösser der Villa sind State oft the Art (Stufe 6) und das Netzwerk des Hauses läuft verschlüsselt und ein Sicherheitshacker, sowie IC patrolliert im Knoten. Wenn die Runner den Wachen sagen, dass sie es doch sind Zoés Freunde, werden die bedauern und sagen, dass sie von Sony die Anweisung bekommen haben niemanden auf das Grundstück zu lassen ohne Rücksprache und Genehmigung der Japaner.

Netzwerk Haus Zoé

Hardware: Sony Home Executive De Luxe

Prozessor 5 System 5 Firewall 5 Signal 3

ARK: Spinne hinzuziehen

IC: Watanabe Electric Kitsune St 4[6] (Analyse Stufe 4)

Spinne: patrolliert im Knoten

Zugang: Man kann in das interne Netzwerk des Hauses nur durch einen Zugangschlüssel rein kommen. Man kann diesen auch fälschen.[7]

Die Runner wissen, dass Zoé ihre Nachforschungen wenn es um spezielle Sachen geht, wie die Suche nach ihrer Schwester oder Lascar in einem  gut gesicherten Knoten der nicht mit dem Hausnetzwerk direkt verbunden ist abspeichert. Zoé hat ihnen nicht die Zugangsdaten gesagt. Smiley kennt aber das Zimmer weil er dort mit Zoé schon öfters war. Smiley kann auch vermuten dass dort einige Aufnahmen von Zoé im kompromittierenden Posen[8] und Aufnahmen sind, welche auf dem Markt einiges an Wert sind, welche Zoé extra für ihn angefertigt hatte und die dann zur Sicherheit doch nicht das Anwesen verlassen haben. Diese Sachen sind auf verschlüsselten Datenchips gespeichert, welche Smiley sofort erkennen wird. Die Unterlagen zu den Nachforschungen von Zoé sind auf den Chips die Smiley nicht  kennt. Alle Chips können nur in einem System von Sony ausgelesen werden und die Inhalte beider Arten sind Verschlüsselt mit einem Verschlüsslungssystem der Stufe 5. Ebenso ist ein erweitertes Passwort anzugeben um an die Daten zu kommen.[9] Die Runner wissen wo Zoé ihre Ausrüstung aufbewahrt. Dort wird auch ihr Komlink sein, welches sie wenn sie mit der Gruppe Aufträge ausführt benutzt. Auf diesem Kom wird sicher etwas zu finden sein, was den Runnern weiterhelfen kann. Dies ist in dem Safe mit der Ausrüstung, den Ort dieses Safes kennen die Runner. Er ist gut getarnt, hinter einem teuren Gemälde im Arbeitszimmer von Zoé. Es ist mit einem hochwertigen Magschloss gesichert. [10] Dazu kommt noch eine Antimanipulationseinrichtung der Stufe 2.[11] Das Komlink ist mit einem Passwort gesichert.[12] (PW: ist Lascars echter Name) Ebenso ist ein Biometrisches Schloss angebracht.[13]

Werte Komlink: Prozessor 4 System 4 Firewall 5 Signal 3

 Die Daten auf den Chips

Sie können feststellen, dass Zoé seit einiger  Zeit Nachforschungen über ein spezielles Shadowrun-Team welches im Plex aktiv  ist durchführt. Sie hat Dossiers über die einzelnen Runner und es geht hervor, wer sie sind wer ihre Kontakte sind und welche Jobs sie in der Vergangenheit gemacht haben. Es werden auch  die Stärken und Schwächen dieser Runner, ihr Ruf in den Schatten und weitere detaillierte Informationen aufgelistet. Zu einem Runner der mit bürgerlichen Namen Eckard Müller steht die Notiz „Vendetta und Hauptkommissar bei der Polizei Duisburg, weitere Schritte erst einmal nicht einleiten.“ Es geht aus den Daten hervor, dass Eckard Müller früher beim Militär war und Alkoholiker ist. Ebenso ist auf dem Chip seine Dienstakte und seine aktuelle Adresse zu finden. Er macht Geschäfte als Runner und wurde in der Vergangenheit für mindestens einen Mordauftrag angeheuert. Eckard Müller hat geschworen Zoé für seinen Auftraggeber zu töten. Wenn man den Tratsch aus den Schatten trauen soll. In den Schatten ist er unter dem Namen „Blue Spirit“ aktiv.  Die Daten sind verschlüsselt mit einem Programm der Stufe 6 und können nur von einem Sony Betriebssystem gelesen werden.

Die Medien

Die Medien spekulieren derweil aufgeregt. So gibt es Stimmen, dass es Feinde von ihr waren. Dass diese Shadowrunner angeheuert haben und dass sie irgendwelche Leute die sie in ihrer Zeit als sie in Nachtclubs und im Varieté aufgetreten ist, sich zum Feind gemacht haben könnte. Nutzen die Runner ihren Zugang in die deutschen Schattenforen, wird da einerseits der gleiche Tenor sein, andererseits wird vermutet, dass es jemand aus Zoés alter Crew gewesen sein könnte. Zoé deren Straßenname ja Rose ist, lief mit einigen Anfängern und wie man sich in den Schatten des Rhein-Ruhr-Metroplex erzählt lief die Trennung von dem Team nicht gerade Harmonisch ab. Vielleicht gab es da eine Rechnung zu begleichen. Daneben gibt es die üblichen Beileidsbekundungen und einige ihrer Hardcore Fans in der deutschen Runnerszene haben angekündigt auf eigene Faust zu ermitteln. Eine Runnerin im Panoptikum sagt, dass dieser Zwischenfall ihre kleine Tochter welcher ein großer Zoé Fan ist, sehr traurig gemacht hat und wenn der Täter entkommt und Zoé schlimmstenfalls stirbt, dann ist Zuhause die Hölle los. Dass muss sie alleine aus Eigeninteresse verhindern. Außerdem kam gerad dass Knight-Errant und Sony für Hinweise zur Ergreifung der Täter eine satte Belohnung ausgesetzt haben.

T-Bone der Sony Hacker

Wenn die Runner sich an T-Bone wenden, wird er sagen dass er an dem Fall dran ist. Der Vorstand von Sony in Tokio ist gerade in einer Dringlichkeitssitzung zusammen gekommen Seine Kontakte im Konzern sagen, dass die Drähte zwischen Tokio und Detroit glühen. Es gab eine erste Anweisung aus dem HQ in Tokio, dass die Untersuchung des Falles durch interne Kräfte gemacht werden soll und externe Spezialisten nur für Unterstützende Aufgaben herangezogen werden sollen. Die Aktien von Ares und Sony stehen durch das Ereignis unter Druck.  Wenn sie Hilfe brauchen wird er gerne zur Verfügung stehen. Seine Bots durchsuchen gerade alle relevanten Bereiche in der Matrix und er stellt gerade ein Profil von Zoés Ex-Team zusammen. Er hat einen Verdacht, dass die Täter in dieser Richtung zu finden sind. Das Problem ist, dass diese Leute nicht in den einschlägigen Foren sind. Es sind halt Low-Budget Runner gewesen. Sie sollten eigentlich nicht in der Lage sein ein Attentat auf Zoé zu verüben. Aber irgendwas sagt ihm, dass dort die Täter zu finden sind. Vielleicht sagen Zoés Aufzeichnungen mehr. Aber da muss man bei ihr Eindringen, weil, sie die Daten Offline gespeichert hat. Wenn die Runner T-Bone sagen, dass sie die Daten haben, will er wissen was sie ihm sagen können. Wenn die Runner sagen, dass Eckard Müller ein Kommissar und Shadowrunner eine Vendetta mit Zoé hat, sagt T-Bone dass er einmal etwas überprüfen will. Nach einiger Zeit meldet er sich und sagt, dass ein Hauptkommissar Eckard Müller für die Koordination der Polizeikräfte und Ares in Köln zuständig war. Er wurde direkt auf Anweisung des Polizeipräsidenten mit der Aufgabe betraut. Kurz danach meldet T-Bone, dass Müller  Verschwunden ist.

Die Mafia – Eine Familienangelegenheit

Caesare aka Dante wird im Laufe des Abenteuers von einem Mitglied der Gasperis informiert, dass „ER“ Caesare in seinem Stammlokal dem Giotto erwartet. Don Lupo erwartet ihm im Giotto ein italienisches Restaurant in Bochum. Dort erzählt der Don, dass Rose der Mafia eine Millionen EURO kurz bevor sie bekannt geworden war gab. Sie sagte sehr bescheiden, dass sie es als Zeichen ihrer Wertschätzung für den Schutz der Organisation an  der Gemeinde in Steele gab. Sie gab weiter detaillierte Informationen darüber, dass eine Londoner Firma in Duisburg ein menschliches Utopia errichten wolle, was dem Don nicht gefiel da es mit dem Humanis Policlub in Verbindung stand und die Briten einige unehrenhafte Sachen taten. Rose  bat bescheiden dass der Don eine arme Frau welche von den Briten gefangengenommen war, und Schutz brauchte gerettet wird. Ihre Spende war ehrenhaft und leider haben die Soldati etwas „zu engagiert“ die Sache in die Hand genommen. Die Zielperson starb leider. Rose verlangte das Geld nicht zurück. Sie war erschüttert und bat die Organisation das Geld für einen ehrenhaften  Zweck zu verwenden. Don Lupo ist sehr beeindruckt gewesen. Er sagt, dass Zoé ihren Großvater stolz gemacht hätte. Zoé ist die Enkelin von Don Martinez, dem ehemaligen capo di tutti capi der Franzosen.[14] Sie war sein Sonnenschein. Lupo sagt, dass er die kleine Zoé wenn sie ihren Großvater besucht hat, ein paar Mal gesehen hat. Zoé weiß aber nichts davon, was ihr Großvater wirklich gemacht hat. Zoé hat man aus solchen Sachen herausgehalten. Lascar musste auf Druck der „Familie“ damit aufhören, dass Zoé nicht bis sie ein gewisses Alter erreicht hat in die Schatten eingeführt wird. Zoé sollte möglichst ungestört aufwachsen, wie es der Wunsch ihrer Mutter war. Wenn es schon ihre ältere Schwester Beatrice herausfand und dann der Haussegen im Hause Bellerose schief hing, so soll es der Lieblingsenkelin von Don Martinez so lange wie möglich erspart bleiben. Zoés Schwester Beatrice  ist die Partnerin von Pasquale Canoretti dem Consigliere der Canorettis. Für Lupo ist es aus diesen Gründen eine Familienangelegenheit.  Es ist aber auch Wunsch der Familie das Zoé von alldem nichts weiß. Es geht um, Rispetto. Lupo betrachtet Zoé als Donna d’Onore.[15] Zoé hat bei anderer Gelegenheit ein Lied auf die Wertschätzung für die Mitglieder der Organisation auf ihrem aktuellen Album im perfekten sizilianisch eine Hymne an die Mitglieder der Familie aufgenommen. In diesem Lied, besingt sie aus der Sicht einer Frau welche die Gefährtin eines Soldati ist, die Tugenden der Familie und die hält die ehrenvollen Pflichten die man als Liebespartner eines Mitglieds der Familie hat. Natürlich hat sie keine Ahnung um was es wirklich in den Lied geht, welches ihr, ihr Großvater beibrachte. Das Attentat und die Auswirkungen sind unschön und es ist an der Zeit dass diese Schuld beglichen wird. Der Don möchte, dass die Täter zu ihm gebracht werden, damit er die Schuld begleichen kann. Falls Zoé wider erwarten doch sterben sollte soll Dante für die Familie Zoé auf ihrer Beerdigung die letzte Ehre erweisen.

Die Franzosen kommen

Die Runner können sehen, dass es im Plex rumort. Ihre Quellen sagen ihnen, dass in Paris eine Schieberin einen lukrativen Auftrag ausgeschrieben hat. Einige Experten sollen bald in Düsseldorf aus Paris kommend landen. Sie sollen im Plex jemanden aufspüren und nach Paris bringen. Sie landen in einer Stunde auf dem Flughafen Düsseldorf. Sie haben von einem Schieber vor Ort einen Wagen organisiert bekommen und fahren damit zu ihrem Safehouse im Plex. Nach einiger Zeit können Kontakte der Runner ihnen sagen, dass die Franzosen sich in den Schatten  nach den Tätern umschauen. Die Franzosen kommen in Düsseldorf mit einer Maschine von Air France an und werden dann von einem Kontakt abgeholt und zu ihrem Safehouse gebracht wo die bestellte Ausrüstung für ihren Auftrag schon wartet. Das Safehouse befindet sich in Bottrop-Mitte einem sozialen Brennpunkt im Plex.[16] Sie machen sich dann auf die Jagd nach den Tätern.

Der Polizist

Die Runner können sich auf die Suche nach dem Polizisten Eckard Müller machen. Sie können vom Don oder von dem Chip erfahren, dass dieser in einem heruntergekommenen Stadtteil in Duisburg wohnt. Er gibt ihnen die Adresse. Wenn sie dort ankommen, sehen sie eine Unterschicht Gegend. Es gibt viele schäbige Bars in der Gegend. Die Tür ist offen und wenn sie zu der Wohnung kommen, sehen sie wie diese versiegelt ist. Sie können die Tür (Magschloss Stufe 2) öffnen und kommen in eine verdreckte Wohnung wo sehr viele leere Flaschen stehen, die mal mit Alkohol gefüllt waren. Ein billiges Trideo steht im Wohnzimmer. Wenn sie die Wohnung genauer auf den Kopf stellen, finden sie unter einem Küchenschrank geklebt einen Datenchip. Wenn sie diesen auslesen, stellen sie fest dass es eine Detaillierte Beschreibung der Sicherheit des Konzertes in Köln enthält. Ferner ist aufgelistet, wie man Waffen hineinschmuggeln kann, welcher der Leute korrupt ist und wie man die Sicherheit umgehen kann. Dann ist angegeben, wie  man am besten ein Scharfschützengewehr an den Ort bringen kann. Es gibt Kontaktdaten zu einem gewissen „Powerplay“ die eine Magierin ist und die Sicherheit vor Ort ausschalten kann. Powerplay ist über einen Schieber namens Mirko zu erreichen.

Die Runner können kurz darauf sehen, wie zwei Wagen vorfahren und einige Gestalten aus dem Auto steigen. Die Ganger vor Ort nehmen schnell reiß aus, da die Damen und Herren eine Präsenz der Stärke und Rücksichtslosigkeit ausstrahlen. Sie gehen direkt zu der Wohnung um Spuren zu finden. Die Runner müssen schnell sein, dann werden sie nicht bemerkt.

Powerplay und Mirko der Schieber

Wenn die Runner sich an Cosmic wenden wollen, dann müssen sie sich beeilen. Cosmic wird den Runnern sagen, dass die Informationen heiß sind. Eine Menge Leute wollen Powerplay und ihr Team finden. Wenn die Runner heiße Informationen haben, welche sie im Tausch anbieten wollen, wird Cosmic die sie über einen toten Briefkasten erreichen können ihnen sagen, dass sie ihren Kontaktmann informiert hat und die Runner so schnell wie möglich treffen will. Sie schlägt das Centro in Oberhausen vor. Die Runner sollen zu der Eisdiele „Antarktika“ kommen. Ihr Kontaktmann ein Troll im eleganten Zwirn wird dort in einer dreiviertel Stunde auf sie warten.

Das Einkaufszentrum ist voll. Die Sicherheit wird von einem Sicherheitsdienst gestellt der zu Ruhrmetall gehört. Die Runner müssen zu der Eisdiele im dritten Stockwerk hinkommen. Es sind viele Menschen da die Einkaufen wollen. Es herrscht ein geschäftiges Treiben in der Mall. Wenn  die Runner ankommen, sehen sie wie ein Troll auf den die Beschreibung passt, an einem Tisch sitzt und eine Tasse Kaffee trinkt. Wenn er die Runner sieht, bittet er sie zu sich. Dann trinkt er seinen Kaffee aus und bittet die Runner zu einem Spaziergang. Er will wissen, was die Runner wissen und im Gegenzug kann er sie mit Informationen versorgen. Sie wird sagen, dass die Franzosen auf der Suche nach den Tätern und Hintermännern sind. Sie hat gehört, dass der Troll irgendwo in Duisburg sich noch aufhält. Er scheint aber Untergetaucht zu sein, als das Attentat auf Zoé bekannt wurde. Der alte Troll ist aber kein Runner. Er scheint so hörte man auf Sonys to do Liste ganz oben zu stehen. Cosmic kann für die Runner den Aufenthaltsort des Trolls herausfinden. Exklusiv natürlich aber das hätte seinen Preis. Das  Team um Powerplay selbst hat sich tief eingegraben. Sie sollen sich in den unteren Etagen von Wuppertal aufhalten. Diese Information kostet 5.000 EURO. Wenn die Runner das Angebot bezüglich des alten Trolls annehmen, wird  der Troll sagen dass man sich wieder melden wird.  Der Kontaktmann von Cosmic sagt den Runnern noch, dass Powerplay über einen Schieber mit Namen Mirko zu erreichen ist. Mirko hält sich immer in Stripclub „Coco Loco“ in Bochum auf.

Die Runner müssten das Coco Loco in Bochum noch kennen. Es ist ein Männerstripschuppen. Hier treffen sich Frauen und Schwule. Die Tänzer sind gewissen Zusatzverdiensten in der Regel aufgeschlossen. Mirko ist ein Elf.  Er ist ein Chauvinist und Bisexuell. Er trägt wenn sie abends ins Coco Loco kommen einen eleganten Anzug und sitzt in einer Sofaecke und trinkt ein Getränk. Vor ihm tanzt ein junger muskulöser Mann. Eine junge Frau sitzt in einem sehr aufreizenden roten Kleid neben ihm. Sie ist ein Mensch und sehr attraktiv. Sie hat schneeweiße Haut und langes braunes gelocktes Haar. Sie wirft dem Tänzer einige klare Blicke was sie jetzt von ihm will. Die Runner müssen Mirko irgendwie dazu bekommen, dass er ihnen die Informationen gibt.[17]  Mirko wird sagen, dass er keine Kunden verrät. Er wird den Runnern aber sagen können, dass ein Schmidt er vermutet mit militärischem Hintergrund von ihm ein Team haben wollte, welches eine Person in das Konzert eingeschleust haben sollte. Das Team sollte ebenfalls einen nicht näher genannten Gegenstand für diese Person in dem  Stadion deponieren. Er hat Powerplay eine Schamanin und einen Infiltrator mit Namen Castor für den Auftrag vermittelt. Castor meldete sich bei ihm wieder. Er hat ihm ein Safehouse besorgt. Wenn die Runner die Adresse haben wollen, sagt er dass es extra kostet. Schließlich geht es hier um seinen Ruf. Er verrät Kunden nicht, die Runner müssen ihm schon etwas bieten. Und Mirko will kein Geld. Die Runner könnten ihm später einen Gefallen tun. Er hat gehört, dass sie recht gut sein sollen. Dann nennt Mirko den Runnern eine Adresse in einen sozialen Brennpunkt in der Dortmunder Nordstadt.

Das Safehouse

In der Dortmunder Nordstadt ist es trostlos. Junkies, Prostituierte und hoffnungslose Fälle die von der Gesellschaft abgeschrieben wurden, bevölkern das Viertel. Die Häuser sind herunter gekommen und die Straßen sind verdreckt. Einige Bars und Kioske verschaffen den Bewohnern Abwechslung. Die Polizei lässt sich hier so gut wie nie sehen. Die Bewohner müssen sich schon selbst um ihre Sicherheit kümmern. Was gut läuft sind die Pfandleiher von denen es hier eine Menge zu geben scheint. Die Adresse welche die Runner genannt bekommen führt zu einem Haus wo im Erdgeschoss eine Bar ist. Sie trägt den Namen „Paradies“ und der Name scheint jedoch nicht mit dem Inhalt zusammen zu passen. Wenn die Runner sich umschauen wollen, können sie von den Gästen erfahren, dass ein schwarzer Van vorgefahren ist und einige grimmige Gestalten ausgestiegen sind. Sie sind in das Haus gegangen. Sie gehören jedoch nicht zum Viertel.

Die Haustür ist mit einem Magschloss der Stufe 2 gesichert. Das Safehouse befindet sich in einer schäbigen Wohnung im vierten Stock. Aus den anderen Wohnungen drängt Lärm von Musik oder Streitigkeiten zwischen den Bewohnern und Babygeschrei. Die Tür zur Wohnung ist verschlossen. (Magschloss Stufe 2) Wenn die Runner eintreten kommt ihnen Gestank von Unrat entgegen. Es ist sehr leer und die wenigen Möbel sind vom Sperrmüll. Die Wohnung ist durchwühlt worden. Auf dem Stuhl in dem Raum was wohl die Küche liegt eine Gestalt mit dem Kopf auf dem Tisch. Sie ist reglos und bei genauerer Betrachtung stellen sie fest, dass sie tot ist. Sie hat keinerlei sichtbare Verletzungen die zum Tod hätten führen können. Bei genauerer Betrachtung stellen die Runner fest, dass das Komlink an ist. Ein Hacker kann mit einer erfolgreichen Probe sagen, dass das Komlink für heißes Sim frisiert ist und die Person in das Komlink eingestöpselt ist. Auf dem Komlink gibt es keinerlei interessanten Programme wenn man davon absieht dass im Verlauf der Seiten die der Nutzer besucht hat eine ist welche „besondere Erlebnisse“ anbietet. Er hat für die Nutzung eines Films bezahlt und bei genauer Betrachtung können die Runner herausfinden dass es ein BTL war der den Titel „Elfenlust“ trägt. Ein Kenner wird aber sagen können, dass das was er bekommen hat ihm das Hirn geröstet hat. (Probe auf Menschenkenntnis) Wollen die Runner sein Geld vom Konto räumen können sie sehen, dass es schon jemand getan hat und die Konten des Runners geleert wurden. Eine Nachricht auf dem Komlink weist darauf hin, dass er ein Treffen mit einem Schmidt hatte und der Run den er vor kurzem gemacht hatte zur vollsten Zufriedenheit des Schmidts ausgeführt wurde.

Powerplay in Wuppertal

Die Runner haben nur noch Powerplay zu finden. Sie könnte ihnen weiterhelfen. Powerplay soll sich in den unteren Ebenen von Wuppertal aufhalten wie sie von Cosmic erfahren konnten. Cosmic kann ihnen gegen Bezahlung auch ein Foto von Powerplay geben. Doch wo in Wuppertal ist das Safehouse? Mirko der Schieber hat nichts dazu gesagt. Wenn sie sich mit ihm in Kontakt setzen, wird Mirko sagen dass Powerplay selbst sich um ein entsprechendes Safehouse gekümmert hat. Wenn sie ihm sagen, dass Castor tot ist wird Mirko sagen, dass die Runner die einzigen waren die den Aufenthalt kannten. Er hat es niemand anderem weitergegeben. Das ist eine Lüge, er hat die Information auch an die Franzosen verkauft, welche aber Castor schon tot vorfanden. Wenn die Runner bei der Mafia nachfragen, werden diese sagen dass sie mit dem Tod von Castor nichts zu tun haben. Wenn die Runner sagen, dass sie auf den unteren Ebenen von Wuppertal nach dem übrig gebliebenen Runner suchen, wird die Mafia vorschlagen dass sie in das Lokal „Black Sun“ im Wuppertaler Luisenviertel empfehlen. Es befindet sich auf der Z-Ebene von Wuppertal und ist ein Treffpunkt für morbide und Gothics. Wenn die Runner bei der Mafia fragen wo Powerplay ihren Unterschlupf hat werden sie sagen, dass sie gehört haben dass sich die Runnerin auf der Z-Ebene von Wuppertal verkrochen hat. Das „Black Sun“[18] ist auch ein Treffpunkt der Kammerjäger von Wuppertal welche hier unten im Auftrag von PSI Aid Gefahren neutralisieren. Sie kennen sich in der Gegend gut aus. Neue die hier nicht hingehören, werden ihnen aufgefallen sein.

Im Black Sun

Das Black Sun befindet sich auf der Kellerebene von Wuppertal. Hier ist es düster und die Luft ist stickig. Schimmel bedeckt die Wände der Ebene. Hierhin verirren sich nur die Verzweifelten. Es liegt im Wuppertaler Rotlicht und Amüsierviertel, Früher war es ein angesagter Nachtclub doch diese Zeit liegt lange in der Vergangenheit. Es wird Gothabilly[19] und gespielt und Nihilith.[20] Wenn die Runner beim Barkeeper einem älteren dürren Mann in schwarzer Kleidung nachfragen, wo die Kammerjäger sind wird er auf einige Leute zeigen die an einem Tisch sitzen. Wenn die Runner sich passend verhalten (Gebräuche + Charisma) werden die Kammerjäger gerne mit ihnen reden wollen. Wenn sie sagen, dass sie eine Frau suchen die sich hier versteckt, sagen die Kammerjäger dass sich viele und vieles hier unten versteckt. Wenn die Runner ihnen ein Foto von Powerplay zeigen, wird einer sagen er hat hinten bei der Wupper in einem verlassenen Haus eine Frau gesehen, die nicht hier her gehört und die so ähnlich wie die auf dem Foto aussieht. Da würd ich aber nicht hingehen, da soll es Grendel und anderes Zeugs geben. Er kann ihnen den Weg nennen, wie sie dahin kommen.

Das Safehouse von Powerplay

Das Haus ist verfallen und die Fenster sind zugenagelt. Es ist dunkel und es stinkt hier umso mehr. Die Tür ist zugesperrt (Magschloss Stufe 3) und man kann nicht hineinsehen. Ein Magier kann sagen, dass eine Person sich im inneren des Hauses aufhält. In der Nähe streifen Riesenratten und anderes Getier durch die Dunkelheit und es ist unheimlich. Pfützen mit irgendeiner Flüssigkeit bedecken in kurzen Abständen den Boden. Wenn die Runner heimlich eindringen, können sie Powerplay überraschen. Sie kann ihnen sagen, dass der Schmidt der sie angeheuert hat ein Mann mit Militärischem Hintergrund war. Sie sollten nur  Blue Spirit einschleusen dann war der Run erledigt. Schmidt bezahlte sie und dann war es das für sie. Sie hat nicht mitbekommen, dass es um ein Attentat ging. Blue Spirit war ein Ork. Er und Schmidt schienen mit den Sicherheitseinrichtungen in der Halle vertraut zu sein. Die Pläne und die falschen IDs die Schmidt gab waren sehr gut. Es war ein Insidejob. Sie hat herausfinden können, dass Schmidt zu Ares gehört. Sie hat nur keine Ahnung wieso der Mega aus Detroit eine Sängerin von Sony umlegen lassen will. Sie hat in den Medien über Zoé gelesen, dass ihre Eltern für Ares Entertainment in Paris arbeiten. Sie sagten, dass sie in eine Ares Schule ging und dann eine Ausbildung zur Sängerin machte. Vielleicht wollte der Konzern sich rächen, dass sie nun für Sony arbeitet und nicht für die Amerikaner. Aber das macht auch keinen Sinn. Denn schließlich verdient Ares gut damit den Schutz auf der Tour zu machen. Und das Attentat hat auch kein gutes Licht auf Knight Errant geworfen, welche die Sache ja schützen sollen. Wieso will Ares sich selbst schaden? Da muss was anderes im Busch sein. Sie hat gehört, dass sogar Saeder-Krupp hinter ihnen her ist. Die Leute des Drachen müssen etwas wissen, was sie nicht begreifen kann. Auf den Aufenthaltsort von Blue Spirit angesprochen, kann sie nichts sagen. Sie haben sich sofort nach Erledigung des Auftrages getrennt. Aber er meinte er wollte im Plex untertauchen.

Auf der Suche nach Blue Spirit

Jetzt muss man nur noch den korrupten Polizisten finden und Ares übergeben. Wo er sich Aufhält ist nicht bekannt, aber er soll irgendwo im Plex sein. Die Runner können sich an ihre Connections wenden.

Ein Schieber kann ihnen sagen, dass er gehört hat das Blue Spirit im Plex noch ist. Er ist nicht in der Lage den Plex zu verlassen, da die Polizei oder einer der Konzerne ihn finden könnte. Er scheint erst einmal die Füße still zu halten. Die Connection hat aber gehört, dass Blue Spirit sich verkleidet hat und nun eine Schattenklinik sucht um entsprechend sich zu tarnen. Er soll wen bei Ares angesprochen haben ob die ihm nicht helfen können. Er soll einen Termin in Düsseldorf in einer Schattenklinik bekommen haben, die von Unabhängigen geführt wird. Wenn die Runner sich an Cosmic wenden und diese Informationen mit ihr Teilen wird sie die Runner informieren, dass es nur die Klinik in Düsseldorf Oberkassel sein kann. Sie soll indirekt Kontakte zu einem japanischen Konzern haben. Die Klinik soll entweder von MCT oder von Yakashima gesponsert werden. Die Adresse kann sie ihnen geben.

Die Klinik in Düsseldorf Oberkassel

Düsseldorf Oberkassel ist eine Luxusgegend. Hier wohnen viele Japaner und Angehörige Japanischer Konzerne. Die Sicherheit im Viertel wird vom Verband der Wach- und Schließgesellschaften einer Tochterfirma von MCT gestellt.[21] Das Viertel ist sehr japanisch und es ist das größte Japantown in Europa. Die Klinik befindet sich an einer Hauptstraße und hier werden vor allem Schönheitsoperationen durchgeführt. Die Yakuza passt hier auf, dass niemand das Viertel belästigt. Die Sicherheit ist hier sehr engmaschig und die Runner sollten sich schon wundern, wie es der Mann geschafft hat direkt unter der Nase der Japaner und vor allem Sonys hier aktiv sein zu können. Die Sicherheit der Klinik ist state of the Art und man kann nur mit einem Termin in die Klinik kommen. Die Runner müssen sich was ausdenken, wie sie in das repräsentative Klinikgebäude kommen können. Eine Idee wäre es sich an Sony zu wenden, welche hier in Japantown einiges an Einfluss haben und dann in die Klinik hineinspazieren. An der Eingangstür ist unauffällig ein MAD Gerät der Stufe 5 und ein Chemsniffer der Stufe 4 angebracht.  Wenn die Runner wissen wollen wo sich ihr Freund Eckard Müller aka Blue Spirit aufhält. Von der Dame an der Rezeption werden sie keine Antwort erhalten. Ein Wachmann steht an der Tür und passt auf, dass niemand für Ärger sorgt. Die Runner müssen sich in das Netzwerk des Krankenhauses hacken um Informationen zu bekommen.

Netzwerk Krankenhaus

Firewall 4 Prozessor 3 Signal 3 System 5

Spinnen;: professionelle Spinne

IC Watababe Electric Kitsune Stufe 3 (Analyse Stufe 3)

Wenn die Runner drin sind können sie feststellen, dass der einzige Patient der in Frage kommen könnte auf Zimmer 143 liegt. Überall sind Kameras angebracht.[22] Und die Patienten in ihren luxuriösen Einzelzimmern haben einen Panicbutton am Bett mit dem sie den Wachdienst rufen können. Eckard Müller hatte gestern eine Operation gehabt. Dabei ist sein Phänotyp und auch einiges weiteres verändert worden. Gezahlt wurde von einem Konto auf den Kaiman Islands. Eckard Müller liegt völlig bandagiert im Bett und erholt sich von der Operation. Eine Kamera ist im Zimmer und hat das Geschehen da im Blick. Die Runner müssen ihn aus dem Krankenhaus bekommen und dann aus Oberkassel kriegen. Die Klinik hat keine Auffahrt, da hier nur Schönheitsoperationen durchgeführt werden und daher ein Krankenwagen hier  nicht hinmuss.

Ende gut alles gut? – Was nun?

Wenn die Runner Blue Spirit extrahiert haben müssen sie überlegen ob sie ihn an Ares ausliefern. Ihr Schmidt wird sie bezahlen und kurz danach werden die Sender von Ares Entertainment melden, dass man den Täter des Attentates auf Zoé gefasst hat. Es ist der Hauptkommissar Eckard Müller. Es werden ebenfalls Informationen kommen, dass dieser korrupte Polizist und Alkoholiker seine Stellung genutzt hat um illegale Geschäfte zu machen und mit Shadowrunnern zusammenzuarbeiten anstatt diese zu bekämpfen. Der Tenor der Berichterstattung auf den die anderen Sender einsteigen werden ist, die öffentliche Polizei ist korrupt und anstatt dass sie den Bürger beschützt haben sie einen Staat im Staate aufgemacht.

Liefern die Runner Eckard Müller an Sony aus, bezahlt der Konzern sie äußerst großzügig. Müller verschwindet und die Sender von Sony und alle anderen Melden kurz darauf, dass er bei der Versuchten Verhaftung in einem sozialen Brennpunkt von Dortmund bei dem Versuch erschossen wurde. Von T-Bone können die Runner erfahren, dass Sony den Mann nach Tokio zur eingehenden Befragung gebracht hat. Sie wollen herausfinden wie er es schaffen konnte, wer ihn beauftragt hat und wer ihm eventuell geholfen hat. Sony bezahlt die Runner für die Lieferung von Eckard Müller äußerst anständig und ist ihnen sehr dankbar.

Wird Eckard Müller erschossen, so spielt Ares den Medien seine Machenschaften zu und es kommt zu einem Skandal, dass Polizisten hinter (versuchten) Morden an angesehen Bürgern stecken.

Liefern die Runner Eckard an Lupo aus, kümmert sich Lupo persönlich darum die Ehre seines guten Freundes und seiner Familie wiederherzustellen.

Was mit dem alten Troll ist, ist unbekannt. Zoé wird ihnen nach einiger Zeit sagen können, dass eine Leiche die auf den Troll passen könnte vor kurzem aus der Seine gezogen wurde. Sie scheint dabei einen zu zufriedenen Gesichtsausdruck zu machen. Was sie wundert, ist wieso der in Paris war und wieso die Polizei von einer Hinrichtung durch die Mafia ausgeht. Erkunden sich die Runner hören sie von Gerüchten, dass Lascar den Mann zu Zoés Mutter gebracht hat, die den Troll eigenhändig erschossen hat, in Anwesenheit einiger hohen Tiere der französischen Mafia inklusive des aktuellen capo di tutti capi.

Beinarbeit

Attentat auf Zoé Bellerose

Connection: Schieber, Polizist, Mr. Johnson, Runner,

Connection 1 Datensuche 3: Es ist eine Menge los. Die Medien berichten massiv über die Sache. Es gibt Gerüchte, dass es Shadowrunner waren. Man vermutet, dass es ein konkurrierender Konzern war. Die Vermutungen gehen dahin, dass Horizon dahinter steckt.

Connection 2 Datensuche 6: Ares sucht wie verrückt nach den Tätern. Sie haben ein Team damit beauftragt sich darum zu kümmern. Ebenso hat Sony eine hohe Belohnung ausgesetzt. Einige Teams haben sich schon auf die Suche gemacht. Es gibt Gerüchte das Don Lupo aus irgendwelchen Gründen ebenfalls die Täter haben will. Ich denke der Don wird die Leute nicht den Behörden oder Sony übergeben. Es soll aus irgendwelchen Gründen etwas persönliches sein, was den Don aktiv werden lässt.

Connection 3 Datensuche 9: In Paris hat kurz nach Bekanntgabe des Attentats an Zoé eine sehr gut vernetzte Schieberin ein sehr lukratives Angebot ausgeschrieben. Woher das Geld kommt ist nicht bekannt. Jedoch gibt es Gerüchte dass für diesen Job ein Team mit sehr guter Reputation und was nur aus Franzosen besteht angeheuert wurde. Wer hinter diesem Auftrag steht ist nicht bekannt, Sie sollen aber Kontakt zu der Infobrokerin Cosmic aufgenommen haben. Es gibt Gerüchte, dass ein Herr Brackhaus ebenfalls wissen will wer die Hintermänner des Attentats sind.

Connection 4 Datensuche 12: Hinter dem Auftrag der Franzosen steht so sagen es Gerüchte ein reicher Mann mit weitreichendem, Einfluss. Es gibt Gerüchte, dass er die Täter lebend haben will und diese nach Paris gebracht werden sollen. Einige sagen, dass Lascar aus der Versenkung kurz aufgetaucht ist. Was ihn an Zoé interessiert weiß ich nicht. Vielleicht mag er einfach ihre Musik. Die Franzosen landen in einer Stunde auf dem Flughafen Düsseldorf.

Blue Spirit

Connection: Schieber, Mr. Johnson, Sony Troubleshooter, Mitglied der Gasperis

Connection 1 Datensuche 3: Blue Spirit ist ein Shadowrunner aus dem Rhein-Ruhr-Megaplex. Er ist in Duisburg und sein nicht besonders schmeichelhafter Straßenname kommt daher, dass er ein Alkoholiker ist. Er ist Polizist und macht nebenbei Jobs in den Schatten. Er ist nicht besonders professionell gewesen und sein Ruf ist nicht der beste. Dass er zu einem solchen Job in der Lage war, zeigt dass er Hilfe gehabt haben muss.

Connection 2 Datensuche 6: Es gibt Gerüchte, dass er seine Polizeiattitude auch in den Schatten aufrecht gehalten hat. Er war zwar in den Schatten verhielt sich aber meistens wie ein Bulle. Er hat auch Wetwork für drittklassige Leute gemacht. Eigentlich ein kleines Licht der korrupte Bulle. Wegen seines Suffs wollte keiner der echten Profis mit ihm zusammen arbeiten.

Connection 3 Datensuche 9: Rose hat mit ihm in einem Team gearbeitet. Sie hat einige kleinere Runs mit ihm gemacht, als sie neu in den Schatten des Plexs war. Dann kam es zum Streit. Blue Spirit schwor sie zu töten. Rose tauchte bei Sony unter. Es kam wohl zum Streit, da Rose damals ihre Kontakte zu den Gasperis nutzte um einen Run erledigt gesehen zu haben. Dabei ging was schief. Als Frau von Ehre hatte sie dem Don eine überaus großzügige Spende an den „Italienischen Kulturverein in Essen Steele“ ausgehändigt. Als Zeichen des Vertrauens bezahlte sie die volle Summe im vor raus und als die Organisation leider nicht ihre bescheidene Bitte einer armen Frau helfen zu können, nicht erfüllen konnte verlangte sie es nicht zurück. Sie sagte dem Don, dass er diese Spende als Zeichen ihrer Wertschätzung behalten dürfe. Das hat den Don massiv beeindruckt.

Connection 4 Datensuche 12: Don Lupo hat die Anweisung gegeben, dass man die Frau wohlwollend behandeln soll. Er sieht in ihr auch wenn sie Französin und eine Frau ist, eine Frau von Ehre und gute Katholikin. Sie geht oft zur Beichte. Sie lieferte ihm gratis Informationen über ein Projekt des Humanis Policlubs in Duisburg ein ethnisches Utopia zu errichten und half ihm ohne dass man sie darum bat, diesen Schandfleck zu tilgen. Sie spendete an die Organisation sogar äußerst Großzügig dazu. Auch wenn sie mit der Organisation nichts zu tun hat, so wird sie vom Don als Frau mit Ehre gesehen. Als Gegenleistung da der Don sich in ihrer Schuld sieht, hat er die Organisation angewiesen Blue Spirit und die anderen Beteiligten zu ihm bringen zu lassen, damit er sich von der Schuld reinwaschen kann.  Blue Spirit ist eigentlich ein Anfänger. Er muss Hilfe gehabt haben. Die anderen im  Team werden die meiste Arbeit gehabt haben.

Cosmic

Connection: Shadowrunner, Schieber, Mr. Johnson, Schattenforen, Organisiertes Verbrechen

Connection 1 Datensuche 3 Cosmic ist eine der bestinformierten Infobroker im Plex. Sie ist so sagt man eine Elfe. Aber sie tritt nie selbst in Erscheinung. Ihre Geschäfte wickelt sie immer über einen Troll ab.

Connection 2 Datensuche 6 Cosmic kann an alles heran kommen: Sie weiß was im Plex los ist und hat ihr Ohr an den schmutzigen Geheimnissen des Plex. Sie weiß fast alles und gibt es gerne weiter wenn der Preis stimmt. Man kann sie über die entsprechenden Netzwerke kontaktieren. Sie nimmt in der Regel nur Geld an.

Connection 3 Datensuche 9 °Cosmic wie eine Spinne im Netz des Plex. Sie hat Kontakte in alle Bereiche des Plex. Ihre Informationen sind das Geld was sie verlangt mehr als wert. Sie gehört im Plex zu den Infobrokern die den besten Ruf haben. Dabei hat sie sich ihre Unabhängigkeit bewahrt. Sie ist neutral. Sie steht nicht im Dienste des Drachen und ihre Lagepläne und Informationen sind so gut wie es geht. Sie hat einen Ruf dass sie eine ehrliche Geschäftspartnerin ist und wird in der Szene geschätzt.

Connection 4 Datensuche 12 Sie kann im Panoptikum erreicht werden. Man kann Informationen auch gut bei ihr Verkaufen. Sie bietet dafür immer einen fairen Preis. Im Moment will sie wissen, was mit dem Attentat auf die Sängerin Zoé los ist. Keine Ahnung wieso die Schatten gerade deswegen kochen. Aber es scheint eine Menge mehr dahinter zu stecken als es den Anschein hat.

Die Franzosen

Connection: Schattenforen, Schieber (internationale Kontakte), Mr. Johnson

Connection 1 Datensuche 3: Die Franzosen sind ein Shadowrunner-Team mit Namen „Maître d’cuisine“ Sie sind in Frankreich eines der besten Teams. Sie nehmen meistens Aufträge an, die sehr gut bezahlt werden. Sie haben gute Kontakte in die französischen Schatten und ihr Spezialgebiet ist das Aufspüren und Liquidieren von Personen.

Connection 2 Datensuche 6: Sie nehmen nur Top-Runs an. Sie sind meist in ganz Europa unterwegs. Sie haben gute Kontakte in die französischen Schatten und arbeiten mit einem festen Schieber zusammen. Sie bestehen aus einer hoch Initiierten Albino Magierin mit Namen „Snowflake“, welche früher in Seattle aktiv war und seit mehr als 15 Jahren im Geschäft ist. Sie ist eine Katzenschamanin und hoch initiiert. Sie hat einen sehr guten Ruf und ist eine Legende. Sie ist eine Elfe, die wie ein Mensch aussieht und spricht fließend mehrere Sprachen. Sie soll sehr enge Beziehungen zu NeoNet unterhalten. Es gibt Gerüchte, dass sie und die Leiterin von NeoNet Seattle Cara Viliers sich sehr nahe stehen. Wenn du verstehst was ich meine. Eine Gilette mit Namen „Zarah Bernhard“ gehört ebenfalls zum Team. Sie soll Gerüchteweise auf der Liste von NeoNet stehen und gleichzeitig als Leibwache von Snowflake agieren. Weiter ist ein Rigger mit Namen „Balzac“ im Team zu finden. „Nemo“ ist ein Einbruchsspezialist und Ex-Fremdenlegionär.  Ihr Hacker ist ein Zwerg welcher unter der Bezeichnung „Angus Roach“ in den Schatten seit Jahren aktiv ist.  Der hatte die alte Schattendatei über Europa welche damals im Shadowland war kommentiert.

Connection 3 Datensuche 9: Sie sollen für einen nicht näher genannten Auftrag in die ADL kommen. Es geht um einen Auftrag der in ihr Spezialgebiet passt. Wenn die Informationen stimmen sind sie bald im Plex. Sie sollen Kontakt zu einigen Schiebern vor Ort aufgenommen haben. Cosmic soll angeblich für sie etwas herausfinden und es soll schnell gehen.

Connection 4 Datensuche 12: Sie sind sehr von sich überzeugt. Laut den Informationen die Europol über das Team hat, sind sie eines der besten Teams Frankreichs und nicht gerade billig. Eine Schieberin im Pariser Netzwerk hat eine Nachricht an sie gegeben, dass ein lukrativer Auftrag sie in die ADL bringen kann. Gerüchten zur Folge soll Lascar den Auftrag aufgegeben haben. Er kennt das Team sicher  von einigen gemeinsamen Jobs, wenn man dem Tratsch trauen soll.

Powerplay

Connection: Panoptikum, Schieber, Runner

Connection 1 Datensuche 3: Powerplay ist der Name einer Zwergin. Sie folgt dem Idol . Sie hat den Ruf gut zu sein in dem was sie tut. Sie ist eine Magierin for hire. Sie nimmt jede Art von Job an wenn der Preis stimmt. Im Moment scheint sie im Rhein-Ruhr-Plex zu sein. Ihr Schieber ist ein Elf namens Mirko. Man kann ihn immer im Coco Loco in Bochum erreichen.

Connection 2 Datensuche 6: Einige Leute scheinen sich für Powerplay zu interessieren. Einige Anfragen kamen gerade rein, die wissen wollten an was für einem Job sie gerade beteiligt war. Sie soll im Stadion des FC Kölns gewesen sein. Ich wusste nicht, dass sie Zoé Fan ist. Wenn sie an der Sache beteiligt war, will ich nicht in ihrer Haut stecken. Sony und Ares wollen die Täter auf jeden Fall haben. Und dazu kommen dann noch eine Reihe weiterer Interessenten.

Connection 3 Datensuche 9: Powerplays aktueller Aufenthaltsort ist unbekannt. Sie muss aber im Plex noch sein. Cosmic könnte etwas Genaueres wissen. Jedenfalls soll die Informationsbrokerin aktuell nach Powerplay Ausschau halten.

Connection 4 Datensuche 12: Ein Brackhaus hatte ein Angebot. Er will Powerplay haben. Die Jungs in Essen scheinen etwas von ihr wissen zu wollen. Jedenfalls sagt Brackhaus, dass er sie lebend und unverletzt so schnell wie möglich bekommen will. Ich weiß nicht welches Team er angeheuert hat. Das Job-Angebot ist jedenfalls schnell aufgetaucht und genauso schnell wieder verschwunden.

Rose

Connection: Schieber, Hehler, Panoptikum

Connection 1 Datensuche 3 Rose ist der Straßenname einer Runnerin im Rhein-Ruhr-Metroplex. Sie ist Runnerin und soll das Alias von der Sängerin Zoé Bellerose sein. Aber das ist unwahrscheinlich. Sie ist im Plex seit kurzem aktiv. Sie hatte lange kein festes Team, was sich aber inzwischen geändert haben soll.

Connection 2 Datensuche 6: Rose ist bei den Schockwellenreitern und im Panoptikum aktiv. Sie gibt Informationen zum Showbiz in der ADL und darüber hinaus ihren Kollegen bekannt. Sie soll früher mit einem Team von Anfängern zusammengearbeitet haben. Doch dann schien es zu einem internen Konflikt gekommen sein. Sie verließ das Team. Danach hat sich das Team in seine Einzelteile aufgelöst zu haben und Rose wurde als Sängerin Zoé zum Star.

Connection 3 Datensuche 9: Rose ist immer noch in den Schatten aktiv. Sie scheint so gibt es Gerüchte, eine persönliche Agenda zu verfolgen. Aus Geldnot jedenfalls wird sie nicht Runnerin sein müssen. Sie hat früher in einem Varieté in Bochum gesungen. Da hat sie engen Kontakt zu den Italienern aufgebaut. Auch wenn sie den Kontakt heute sicher nicht mehr hat. Rose hat auch wenn man es bei ihrem Alter nicht glauben mag schon seit 5 Jahren ihren Weg in die Schatten gefunden. Sie hat einige sehr lukrative Runs in ihrer Vergangenheit gemacht. Sie hat einen Ruf, dass sie Leuten die sie nicht enttäuscht haben eine sehr große Loyalität entgegenbringt. Sie vergisst nie wer ihre Freunde sind und tut alles für diese. Dafür erwartet sie im Gegenzug dasselbe von diesen. Sie hat bei den Jungs in Frankreich einen sehr guten Ruf. Bei uns in der ADL ist sie wenn sie  hier noch aktiv  ist nicht so bekannt.

Connection 4 Datensuche 12: Rose war für Jahre die Schülerin des berüchtigten Diebes Lascar. Lascar war in den 2050iger und 2060iger einer der besten Diebe in good old Europe. Es gab nichts, was vor ihm sicher war. Sie standen sich sehr eng bis Lascar verschwunden ist. Er soll zwar weiterhin in den Schatten aktiv sein doch verwischt er seine Spuren umso mehr. Rose soll ihn suchen, wenn die Gerüchte stimmen und in seine Fußstapfen getreten sein. Der Diebstahl einiger sehr teurer Kunstwerke in Europa soll auf ihr Konto gehen.

NPC

Herr Schmidt

Rasse: Mensch

K 2 G 3 R 3 S 2 C 5 I 5 L 4 W 4 EDG 3 Ess 6 INI 8 ID 1 ZM 10

Aktionsfertigkeiten: Computer 4 Datensuche 3 Einschüchtern 2 Gebräuche (Konzern) 4 (6) Pistolen 3 Überreden 4 Verhandeln 5 Wahrnehmung 3

Wissensfertigkeiten: Konzernfinanzen 3 Konzerngerüchte 6, Psychologie 5, State of the art Technologien 3

Ausrüstung: Actioneer Geschäftskleidung [5/3], Komlink (St. 5)

Sternschutz-Ordnungshüter

Rasse: Mensch

Professionalitätsstufe 4

K 4 G 4 R 4 S 3 C 3 I 4 L 3 W 3 EDG 3 Ess 5,3 INI 9 ID 1 ZM 10/10

Panzerung: 6/4 Panzerweste

Aktionsfertigkeiten: Athletik-Gruppe 3, Automatikwaffen (Maschinenpistole) 1 (3), Bodenfahrzeuge (Auto) 3 (5), Einschüchtern (Verhör) 3 (5), Flugzeuge (Ferngesteuert) 2 (4),

Gebräuche 3, Infiltration 2 Knüppel (Schlagstock) 3 (5), Pistolen (Halbautomatik) 3 (5), Waffenloser Kampf 2, Wahrnehmung (Sehen) 4 (6),

Wissensfertigkeiten: Gesetzte, Ortskenntnis Frankfurter Plex, Polizeitaktik, Verbrecher Treffpunkte 2,

Ausrüstung: Handschellen (Metall), 10 Handschellen (Plastik), Komlink Stufe 4 (Nicht standardisierte WIFI Verbindung 5), Panzerweste, Taschenlampe

Programme: Analyse 4 , Befehl 4 Reinigen 4 Verschlüsslung 4

Waffen: Betäubungsschlagstock (Knüppel Sch 3K/6G (e) , PB – /- ½ ; Reichweite 1)

Walter Secura (Pistole , Sch 5K, PB +2 HM/SM/AM RK 2 (3) 20 (s)

Bodytech: Cyberaugen St 3 (Infrarotsicht, Lichtverstärker, Sichtverbesserung St. 3, Sichtvergrößerung, Smartlink) Cyberohren St 2 (Audioverbesserung St 3, Selektiver Soundfilter St. 3 Richtungssensor)

Wachmann Anwesen von Zoé

Professionalitätsstufe: 6

Rasse: Mensch

K 4 G 5 R 4 (5) S 3 (4) C 4 I 5 L 3 W 4 EDG 4 Ess 2,2 INI 9 (10) ID 1 (2) ZM 10

Panzerung: Panzerjacke + Dermalpanzerung St 2(10/8)

Aktionsfertigkeiten: Athletik-Fertigkeitengruppe 3, Bodenfahrzeuge (Auto) 3 (5), Einschüchtern (Verhör) 2 (4), Flugzeuge (Fernsteuerung) 2 (4), Gebräuche 3, Infiltration 2, Knüppel (Schlagstock) 3 (5), Pistolen (Halbautomatik) 4 (6), Schnellfeuerwaffen (Maschinenpistolen) 4 (6), Waffenloser Kampf 2, Wahrnehmung (Sehen) 4 (6),

Wissensfertigkeiten: Gesetze 2, Ortskenntnis Zoé Villa Niederlassung 4, Personenkontrollen 4, Sony Konzernpolitik 2, Sicherheitstaktik 3, Verbrecher-Treffpunkte 2

Bodytech: Cyberaugen St. 3 (mit Infrarotsicht, Restlichtverstärkung, Sichtverbesserung 3, Sichtvergrößerung, Smartlink) Cyberohren (St. 2) (mit Audioverbesserung, Richtungsdetektor, Selektiver Geräuschfilter St. 3), Dermalpanzerung St. 2, Reflexbooster 1, Muskelverstärkung 1

Ausrüstung: Handschellen (Metall) 10 Handschellen (Plastik) , Komlink (Gerätestufe 5) Panzerjacke, Taschenlampe

Programme: Analyse 5, Befehl 5, Säubern 5, Verschlüsslung 5

Waffen: Betäubungsschlagstock (Knüppel), RW 1, Sch 6 G(e), PB ½

Shiawase Arms Copernicus

5

5K

-1

HM

0

Freund/Feind-Erkennungssystem, Personalisierung, Basissystem, Smartgunsystem

Sicherheitsmagier Anwesen von Zoé

Professionalitätsstufe: 6

Rasse: Mensch  Initantengrad 3. Grad

unbenannter Charakter (Mensch) Movement:10/25, Schwimmen: 5

K

G

R

S

C

I

L

W

E

MAG

ESS

INI

ID

A INIM INI

A IDM ID

SBH

3

3

3

2

5

4

4

4

2

7

6

7

1

84

31

10/10

Gaben/Handicaps: Dossier (Sony), Fester Job (40 Std/Woche), SIN-Mensch (Standard), Zauberer

Aktionsfertigkeiten: Abrichten 3, Akrobatik 2, Antimagie 12, Arcana 6, Arcana, Anschleichen 9, Arcana, Metamagie 6, Askennen 9, Astralkampf 8, Ausweichen 2, Beschatten 3, Binden 11, Bodenfahrzeuge 2, Computer 3, Datensuche 3, Einschüchtern 4, Entfesseln 2, Erste Hilfe 3, Fallschirmspringen 2, Fälschen 2, Fingerfertigkeit 2, Fliegen 1, Führung 4, Führung, Befehl 3, Führung, direkter Beschuss 3, Gebräuche 4, Geschütze 2, Gewehre 2, Hacking 3, Handwerk 3, Herbeirufen 11, Infiltration 2, Klettern 1, Klingenwaffen 2, Knüppel 2, Laufen 1, Matrixkampf 3, Navigation 3, Pistolen 5, Projektilwaffen 2, Reiten 2, Ritualzauberei 12, Schiffe 2, Schlosser 2, Schnellfeuerwaffen 2, Schwere Waffen 2, Schwimmen 1, Sprengstoffe 3, Spruchzauberei 12, Spurenlesen 3, Survival 3, Tauchen 2, Tierführung 3, Überreden 4, Unterricht 4, Verbannen 11, Verhandlung 4, Verkleiden 3, Waffenbau 3, Waffenloser Kampf 2, Wahrnehmung 3, Wurfwaffen 2

Wissensfertigkeiten: Deutsch N, Französisch 6, Japanisch 7, Security Taktiken (Unterhaltung) 7 (9)

Waffen

Pool

Schaden

PB

Modus

RK

Shiawase Arms Copernicus

5

5K

-1

HM

0

Freund/Feind-Erkennungssystem, Personalisierung, Basissystem, Smartgunsystem

Waffenlos

2

1G

0

Kampffertigkeit

Stf

Panzerung (5/3)

B

S

Mortimer of London: Berwick Anzugjacke (Ensemble)

5

3

Tarnholster

Zaubersprüche: Energieblitz (P, BF, K, S, (K÷2)+1) , Feinde aufspüren, Erweitertes (M, B, , A, (K÷2)+3) , Gedanken beherrschen (M, BF, , A, (K÷2)+2) , Gedankenscan (M, B, , A, (K÷2)+2) , Gefühle beherrschen (M, BF, , A, (K÷2)) , Geistessonde (M, B, , A, (K÷2)+2) , Hellhören (M, B, , A, (K÷2)-1) , Hellsicht (M, B, , A, (K÷2)-1) , Individuum aufspüren (M, B, , A, (K÷2)-1) , Orgie (M, BF (F), , A, (K÷2)) , Projektilabwehr (P, BF, , A, (K÷2)+1) , Telepathisches Netz, Erweitert (M, B (F), , A, (K÷2)+5) , Wahrheit (M, BF, , A, (K÷2)-1) , Windhose (P, BF, K, S, (K÷2)+3)

Metamagie: Großes Ritual, Zentrierung, Maskierung

Spinne Anwesen von Zoé

Professionalitätsstufe: 6

Rasse: Mensch

Sicherheitsberater (freie Spinne)

K 3 G 3 R 4 S 3 C 4 I 4 L 4 W 4 EDG 2 Ess 4,8 ZM 10 MatrixZM 11 INI 8 MatrixINI 9 ID 1 MatrixID 3

Fertigkeiten: Elektronik Fertigkeitengruppe 4, Cracken-Fertigkeitengruppe 4, Überreden 3, Gebräuche 3, Wahrnehmung 4, Flugzeuge 3, Bodenfahrzeuge 4, Geschütze 4

Cyberware: Komlink, Sim-Modul (mit heißen Sim +2) Riggerkontrolle, Datenbuchse

Komlink:  System 5 Prozessor 4,Firewall 5 Signal 4

Programme: Analyse 5, Angriff 4, Aufspüren 4, Befehl 4, Biofeedback-Filter 5, Blackout 4, ECCM 4, Editieren 2, Medic 3, Panzerung 4, Schmöcker 3, Verschlüsslung 4, Wifi-Scan 4

Wachcritter (Höllenhunde)

K 4 G 4 R 5 S 4 C 3 I 4 L 2 W 3 EDG 3 Ess 6 M 3 INI 9 ID 3 ZM 10

Bew. 15/50

Fertigkeiten : Einschüchtern 3, Exotische Fernkampfwaffe 4 Infiltration 4 Spurenlesen 5 Waffenloser Kampf 3 Wahrnehmung 3

Kräfte: Dualwesen, Elementarer Angriff (Feuer), Gesteigerte Sinne (Gehör, Geruch, Restlichtverstärkung), Grauen, Immunität gegen Feuer, Natürliche Waffe (Biss Sch: 4K PB 0)

Die Franzosen – Maître d’cuisine

Snowflake

unbenannter Charakter (Elf) Movement:10/25, Schwimmen: 6

K

G

R

S

C

I

L

W

E

MAG

ESS

INI

ID

A IN IM INI

A ID M ID

SBH

3

3

3

2

7

5

3

5

1

10

6

8

1

10 14

3

1

10/11

Gaben/Handicaps: Albinismus, Dossier (NeoNet), Legendär, Menschliches Aussehen, Restlichtverstärkung, Schutzpatron (Katze), SIN-Mensch (Standard) (Juliette Ferry), Zauberer

Aktionsfertigkeiten: Abrichten 4, Akrobatik 7, Antimagie 16, Ausweichen 7, Beschatten 4, Binden 16, Bodenfahrzeuge 4, Computer 2, Datensuche 2, Einschüchtern 6, Entfesseln 2, Erste Hilfe 9, Fallschirmspringen 2, Fälschen 2, Fingerfertigkeit 2, Fliegen 1, Führung 6, Führung, Befehl 2, Führung, direkter Beschuss 4, Gebräuche 6, Geschütze 2, Gewehre 2, Hacking 2, Handwerk 4, Herbeirufen 16, Infiltration 2, Klettern 1, Klingenwaffen 2, Knüppel 2, Kybernetik 9, Laufen 1, Matrixkampf 2, Medizin 9, Navigation 4, Pistolen 2, Projektilwaffen 2, Reiten 2, Ritualzauberei 16, Schiffe 2, Schlosser 2, Schnellfeuerwaffen 2, Schwere Waffen 2, Schwimmen 1, Sprengstoffe 2, Spruchzauberei 16, Spurenlesen 4, Survival 4, Tauchen 2, Tierführung 4, Überreden 6, Unterricht 6, Verbannen 16, Verhandlung 6, Verkleiden 4, Waffenbau 2, Waffenloser Kampf 2, Wahrnehmung 4, Wurfwaffen 2

Wissensfertigkeiten: Betriebswirtschaft 8, Deutsch 10, Englisch N, Französisch 9, Japanisch 9, Mafia 10

Waffen

Pool

Schaden

PB

Modus

RK

Waffenlos

2

1G

0

Kampffertigkeit

Stf

Panzerung (5/2)

B

S

Zoë Geschäftskleidung (Zoë)

0

0

Zoé: Executive Suite Kurze Jacke (Ensemble)

5

2

Zoé: Moonsilver Abendkleid

4

1

Zaubersprüche: Fahrzeugmaske (P, B, , A, (K÷2)-2) , Falsche Erinnerung (M, BF, , P, (K÷2)+2) , Frischzellenkur (P, B, , P, (K÷2)-1) , Frost (P, BF, K, S, (K÷2)+3) , Gedanken beherrschen (M, BF, , A, (K÷2)+2) , Gefühle beherrschen (M, BF, , A, (K÷2)) , Heilen (M, B, , P, (Schadenswert)-2) , Krankheit heilen (M, B, , P, (Krankheitsschaden)-2) , Physische Maske (P, B, , A, (K÷2)+1) , Prophylaxe (M, B, , A, (K÷2)-2) , Schmerzresistenz (M, B, , P, (Schadenswert)-4) , Verbesserte Unsichtbarkeit (P, BF, , A, (K÷2)+1) , Wahrheit (M, BF, , A, (K÷2)-1)

Ausrüstung: Anthelminthikum, Antibiotikum, Antibiotikum, Impfung, Transys Cybernaut [Novatech Navi [Firewall 5] ] , Verankerungsfokus (Heilung) (gebundene Foci), Virostatikum, Zentrierungsfokus

Nuyen: 677950

Zarah Bernhard

unbenannter Charakter (Mensch) Movement:10/25, Schwimmen: 5

K

G

R

S

C

I

L

W

E

ESS

INI

ID

M INI

A IDM ID

SBH

4

5

5 (9)

4

3

4

2

5

4

1,245

9 (13)

1 (4)

4

1

10/11

Gaben/Handicaps: Beidhändigkeit, Biokompatibilität (Cyberware), College-Abschluss, Dossier (NeoNet), Fester Job (10 Std/Woche), Legendär

Aktionsfertigkeiten: Abrichten 3, Akrobatik 10, Ausweichen 18, Beschatten 8, Bodenfahrzeuge 12, Computer 6, Datensuche 6, Einschüchtern (Verhör) 9 (11), Entfesseln 8, Erste Hilfe 7, Fallschirmspringen 3, Fälschen 4, Fingerfertigkeit 4, Fliegen 9, Führung 2, Führung, Befehl 1, Führung, direkter Beschuss 3, Gebräuche 2, Geschütze 4, Gewehre 11, Hacking 1, Handwerk 3, Hardware 6, Infiltration 4, Klettern 9, Klingenwaffen 10, Knüppel 10, Laufen 9, Matrixkampf 1, Navigation 3, Pistolen 11, Projektilwaffen 4, Reiten 8, Schiffe 8, Schlosser 4, Schnellfeuerwaffen 11, Schwere Waffen 10, Schwimmen 9, Software 6, Sprengstoffe 1, Spurenlesen 3, Survival 4, Tauchen 3, Tierführung 3, Überreden 2, Unterricht 2, Verhandlung 2, Verkleiden 3, Waffenbau 1, Waffenloser Kampf 10, Wahrnehmung 3, Wurfwaffen 4

Waffen

Pool

Schaden

PB

Modus

RK

Colt Manhunter

12

5K

-1

HM

0

Lasermarkierer

HK Urban Fighter

13

5K

-1

HM

0

Smartgunsystem

Keramikmesser

10

3K

0

Savalette Guardian

13

5K

-1

HM/SM

1

Smartgunsystem

Shiawase Arms Tactical Model 69

13

9K

-3

HM

2

Waffenkommlink, Zweibein, Elektronisches Feuern, Gewichtsreduzierung, Smartgunsystem

Shiawase Arms Tactical Model 73

13

5K

HM/SM/AM

3

Elektronisches Feuern, Gewichtsreduzierung, Hochgeschwindigkeitswaffe, Personalisierung, Basissystem, Smartgunsystem

Waffenlos

10

2G

0

WW Infiltrator

11

5K

-1

HM

0

Kampffertigkeit

Stf

Panzerung (6/4)

B

S

Anielski-Joop Reconquista (Ensemble)

5

4

Furba (NeoNET)

0

0

Schwere Militärpanzerung

16

14

(mit Vitalmonitor)

Zoë Geschäftskleidung (Zoë)

0

0

Cyberware/Bioware: Augen-Rekorder, Dämpfer, Fingerabdruck-Morphing Rating 5, Kompositknochen (Kevlar), Move-by-wire-System Rating 3, Ohr-Rekorder, Reflexbooster Rating 3, Retinaduplikat Rating 6, Schmerzeditor, Smartlink, Smartgunverbindung, Stimmenmodulator (Zweitmuster) Rating 6

Ausrüstung: Komlink Stufe 8

Nuyen: 202460

Balzac

unbenannter Charakter (Elf) Movement:10/25, Schwimmen: 6

K

G

R

S

C

I

L

W

E

ESS

INI

ID

M INI

A IDM ID

SBH

3

5

6

2

3

3

6

4

4

5,65

9

1

12

1

10/10

Gaben/Handicaps: Dossier (NeoNet), Fahrtalent (Kategorie) (Drohnen), Fester Job (10 Std/Woche), Legendär, Resistenz gegen Signalspitzen, Restlichtverstärkung, Talentiert (Elektronische Kriegsführung), Vorurteil (Allgemein, Voreingenommen) (Orks)

Aktionsfertigkeiten: Abrichten 2, Akrobatik 4, Ausweichen 5, Beschatten 2, Bodenfahrzeuge 12, Computer 10, Datensuche 10, Einschüchtern 2, Elektronische Kriegsführung 13, Entfesseln 4, Erste Hilfe 5, Fahrzeugmechanik 11, Fallschirmspringen 4, Fälschen 4, Fingerfertigkeit 4, Fliegen 1, Flugzeuge (Fernsteuerung) 12 (14), Führung 2, Führung, Befehl 5, Führung, direkter Beschuss 2, Gebräuche 5, Geschütze 11, Gewehre 4, Hacking 9, Handwerk 2, Hardware 10, Infiltration 4, Klettern 1, Klingenwaffen 4, Knüppel 4, Laufen 1, Läufer 12, Luftfahrtmechanik 11, Matrixkampf 5, Navigation 2, Pistolen 7, Projektilwaffen 4, Reiten 5, Schiffe 11, Schlosser 4, Schnellfeuerwaffen 4, Schwere Waffen 7, Schwimmen 3, Seefahrtmechanik 9, Software 10, Sprengstoffe 5, Spurenlesen 2, Survival 3, Tauchen 2, Tierführung 2, Überreden 2, Unterricht 2, Verhandlung 2, Verkleiden 2, Waffenbau 5, Waffenloser Kampf 4, Wahrnehmung 6, Wurfwaffen 4

Waffen

Pool

Schaden

PB

Modus

RK

Waffenlos

4

1G

0

Kampffertigkeit

Stf

Panzerung (6/2)

B

S

Formangepasste Ganzkörperpanzerung

6

2

Cyberware/Bioware: Kommlink, Riggerkontrolle

Ausrüstung: Gefälschte SIN, Transys Cybernaut [Novatech Navi [Firewall 5] ]

Nuyen: 9616939

Nemo

unbenannter Charakter (Elf/Nächtlicher) Movement:10/25, Schwimmen: 6

K

G

R

S

C

I

L

W

E

ESS

INI

ID

M INI

A IDM ID

SBH

4

5

6

4 (8)

3

3

3

3

2

3,42

9

1

12

1

10/10

Gaben/Handicaps: Allergie (häufig, leicht) (Sunlight), Auffälliger Stil, Dossier (Fremdenlegion (Frankreich)), Dunkles Geheimnis, Hellhörig, Legendär, Nachtaktiv, Restlichtverstärkung, Ungewöhnliches Haar, Verhaltenskodex: Das Credo des Söldners

Aktionsfertigkeiten: Abrichten 2, Akrobatik 9, Ausweichen 11, Beschatten 9, Bodenfahrzeuge 8, Computer 8, Datensuche 8, Einschüchtern 6, Entfesseln 4, Erste Hilfe 6, Fallschirmspringen 3, Fälschen 4, Fingerfertigkeit 11, Fliegen 12, Führung 2, Führung, Befehl 2, Führung, direkter Beschuss 2, Gebräuche 2, Geschütze 4, Gewehre 11, Hacking 2, Handwerk 2, Hardware 8, Infiltration 11, Klettern 12, Klingenwaffen 11, Knüppel 11, Kybernetik 6, Laufen 12, Matrixkampf 2, Medizin 6, Navigation 6, Pistolen 11, Projektilwaffen 4, Reiten 5, Schiffe 5, Schlosser 4, Schnellfeuerwaffen 11, Schwere Waffen 4, Schwimmen 12, Software 8, Sprengstoffe 2, Spurenlesen 6, Survival 6, Tauchen 3, Tierführung 2, Überreden 2, Unterricht 2, Verhandlung 2, Verkleiden 9, Waffenbau 2, Waffenloser Kampf 11, Wahrnehmung 2, Wurfwaffen 4

Wissensfertigkeiten: Bars und Clubs (Militär) 6 (8), Deutsch 6, Englisch 6, Feuerwaffen (Modifikationen) 7 (9), Französisch N, Indonesisch 5, Kampftaktiken (Hinterhalt) 7 (9), Militär (Special Forces) 8 (10), Polnisch 6, Shadow Community (Neuigkeiten) 7 (9)

Waffen

Pool

Schaden

PB

Modus

RK

HK G13A2w

11

7K

-1

HM/SM

3

Zielfernrohr, Gasventil-2

HK PSG Enforcer

11

7K

-3

HM

3

Zielfernrohr, Zweibein

HK Urban Fighter

13

5K

-1

HM

1

Smartgunsystem

HK Urban Fighter

13

5K

-1

HM

1

Smartgunsystem

Ruhrmetall SF20

4

7K

-3

AM

5

Hüftpolstersystem, Gasventil-3

Titan-Kompositknochen

11

7K

0

Überlebensmesser

11

5K

-1

0

Waffenlos

11

4G

0

Kampffertigkeit

Stf

Panzerung (17/15)

B

S

Actioneer Geschäftsanzug

5

3

Schwere Militärpanzerung

16

14

(mit Vitalmonitor)

Kampfkünste: Kickboxing

Manöver: Ausweichen, Blindkampf

Cyberware/Bioware: Adrenalinregulator, Cyberaugen-Basissystem Rating 4 (mit Augen-Rekorder, Bildverbindung, Blitzkompensation, Bildverbindung, Infrarot, Retinaduplikat 6, Schutzgläser, Smartlink, Smartgunverbindung, Sichtverbesserung 3, Sichtvergrößerung) , Cyberohren Rating 4 (mit Ohr-Rekorder, Audioverbindung, Audioverbesserung 3, Freefall-Balanceverstärker, Ohr-Rekorder, Richtungsdetektor, Selektiver Geräuschfilter 6) , Fingerabdruck-Morphing Rating 1, Hyperlunge Rating 3, Interner Lufttank, Kompositknochen (Titan), Muskelverstärkung Rating 4, Stimmenmodulator (Zweitmuster) Rating 1, Talentleitungen Rating 5

Ausrüstung: Transys Cybernaut [Novatech Navi; Pocket Hacker [Ausnutzen 3 [Kopierschutz 3; Registrierung] ; Pilot 3 (6) [Kopierschutz 3; Registrierung] ; Schleicher 3 [Kopierschutz 3; Registrierung] ; Schmöker 3 [Kopierschutz 3; Registrierung] ] ]

Grendel

K 8 G 4 R 4 S 8 C 1 I 4 L 1 W 4 EDG 1 Ess 5 M 3 INI 8 ID 1 ZM 16

Fertigkeiten: Beschatten 4, Klettern 2 Waffenloser Kampf 3 Wahrnehmung 4

Kräfte: Bewusstsein, Gesteigerter Sinn (Geruch, Infrarotsicht, Restlichtverstärkung,) Tierbeherrschung (unterirdisch lebende Critter),

Schwächen: Allergie (Sonnenlicht leicht)

Anmerkungen: Die Charismastufe für Tierbeherrschung beträgt 4, Reichweite +1

Grottenschrat

K 3 G 3 R 4 S 2 C 2 I 3 L 2 W 3 EDG 1 Ess 6 M 2 INI 7 ID 1 ZM 10

Fertigkeiten: Infiltration 4 Klettern 4 Waffenloser Kampf 1 Wahrnehmung 2 Wurfwaffen 2

Kräfte: Bewusstsein, Gesteigerte Sinne (Infrarotsicht), Verschleierung

Schwächen: Allergie (Sonnenlicht mittel), Ungebildet

Locations

Black Sun

Das Black Sun ist ein Club auf der untersten Ebene von Wuppertal. Es ist ein Treffpunkt der Kammerjäger und der schwarzen Szene die hier etwas verruchtes Erleben will. Der Club ist mit Samt und Seide ausgestattet und hat ein sehr gediegenes Ambiente. Hier kann man vor allem Gothabilly und Nihilith hören.

Café Nussbaum

Das Café Nussbaum liegt in Mülheim. Es ist ein typisches Café welches für Konzernangestellte eröffnet wurde. Diese kommen gerne hier her um bei Kaffee und Kuchen zu entspannen. Man kann hier viele Konzerninterna abgreifen wenn man ihr Vertrauen gewinnen kann.

Coco Loco

Das Coco Loco ist ein Stripclub in der Bochumer Innenstadt. Hier strippen Männer für Frauen und ein schwules Publikum. Das Coco Loco lässt auch zu, dass die Stripper wenn sie es wollen etwas engagierter mit den Gästen umgehen. Es ist beliebt bei dem Schieber Mirko.

Giotto

Das Giotto ist ein italienisches Restaurant in der Bochumer Innenstadt. Es ist für seine originale italienische Küche bekannt. Die wichtigen Zutaten werden direkt aus Italien importiert und das Ambiente ist sehr elegant und doch klassisch. Das Essen sucht seinen gleichen. Gerne kommen hier Mitglieder der Mafia hin um zu essen. Es ist bei Don Lupo sehr beliebt welcher hier einen Stammtisch hat.

Paradies

Das Paradies ist eine heruntergekommene Kneipe in der Dortmunder Nordstadt. Hier treffen sich die Anwohner um ihren Alltag zu vergessen. Sie wissen immer was im Viertel vor sich geht und man kann hier Informationen bekommen.


[1] Rhein-Ruhr-Megaplex S. 89

[2] Ebd. S. 149

[3] Lifestyle 2073 S. 174 und Arsenal 2070 S. 53

[4] Lifestyle 2073 S. 56

[5] Die Probe wird gegen Verhandeln 3 und Charisma 5 gewürfelt.

[6] Vernetzt S. 77 – Programm begrüßt Eindringlinge und Scannt diese. Bei Auffälligkeiten die seinen Parametern entsprechen löst es Alarm aus.

[7] Vernetzt S. 103 – Es ist leichter einen Zugangsschlüssel von einer autorisierten Person zu stehlen. Ebd. Siehe auch GRW S. 264

[8] Videoaufnahmen wie Zoé ihn heiß macht, wie eine Stripshow für ihn und Aufnahmen wie die Beiden mit einander Sex haben. Auch sind da aufnahmen wie Zoé und eine Edelprostituierte sich gegenseitig verwöhnen und Smiley dabei zusieht und nachher mit eingeladen wird die beiden Damen zu verwöhnen und wie Zoé Smiley jede seiner sexuellen Fantasien erfüllt. Auf ihre Karriere würde es keinen negativen Einfluss haben. Zoé hat das Image der wilden Verführerin die einem Liebhaber alle seine Wünsche erfüllt. Es würde ihr Image eher unterstreichen, wenn sie nicht nur singt dass „sie deine Sukkubus sein will“, sondern es einem Liebhaber auch erfüllt. Die ganze Weltpresse würde dann nur wissen wollen wer der Mann ist dem sie diese Wünsche erfüllt und Smiley sieht sein Leben und seine Identität dann der ganzen Welt mitgeteilt. Diese Chips sind für die Medien und Sony Millionen wert.

[9] GRW S. 264

[10] Magschloss Stufe 6 – Safe wo man einen Code eingeben muss. Sequenzer – GRW S. 306

[11] Ebd.

[12] GRW S. 264

[13] Vernetzt S. 212 Siehe auch Biometrie GRW S. 306 Hacker muss sich in das Gerät hacken.

[14] Schattenstädte S. 194

[15] Unterwelten S. 44 – D’Onore ein vertrauenswürdiger und wertvoller Geschäftspartner der Familie

[16] Rhein-Ruhr-Megaplex S. 136

[17] Mirko: Verhandeln Charisma 7 Einfliuss 4 Soziales Chamäleon +2 Auf Einfluss Willenskraft 4

[18] Rhein-Ruhr-Megaplex S. 134

[19] Lifestyle 2073 S. 48

[20] Reiseführer in die deutschen Schatten S. 73

[21] Rhein-Ruhr-Megaplex S. 90

[22] Gerätestufe 4

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s