Politik: Großbritannien und die EU

In Großbritannien ist wieder einmal eine Debatte ausgebrochen ob man die EU verlassen sollte. Es ist alle Jahre wieder doch seitdem David Cameron Premierminister ist häufen sich die Forderungen auf der Insel, dass man der EU doch den Rücken zukehren sollte. Ich denke, man sollte Großbritannien die Wahl lassen ob sie noch in der EU sein wollen oder nicht. Viele Briten vergessen aber auch, dass sie damals regelrecht in die EU wollten. Jedenfalls wollte Großbritannien immer schon in die damalige EG doch Charles de Gaulle hatte immer wieder mit einem Veto dies verhindert.

Der Franzose hatte die Befürchtung, dass Großbritannien eben die EG beziehungsweise jetzt EU mit seiner Mitgliedschaft schwächen würde und nicht ganz mit den Zielen welche man auf Kontinentaleuropa hat übereinstimmt. Man kann sich sicher sein, dass seine Befürchtungen nun recht bekommen haben.  Großbritannien braucht eigentlich die EU mehr, als dass die EU Großbritannien braucht. Und London wird massive wirtschaftliche Probleme haben wenn sie die EU verlassen. Aber in London haben die Populisten das Wort und es ist für viele dort drüben ein Traum wieder sein eigenes Ding zu machen. Also lassen wir sie doch gehen. Es wird sich schon zeigen ob es eine gute Idee war.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Außenpolitik, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s